Handball-Derby in der VW-Halle

Drittligist MTV spielt am 14. Dezember auf der großen Bühne

Trainer Volker Mudrow (MTV Braunschweig). Foto: SH

Braunschweig. Am 14. Dezember erobern Braunschweigs Handballer die große Bühne der Stadt: In der VW-Halle trägt der Drittligist sein letztes Heimspiel des Jahres aus (Anpfiff 19.30 Uhr), wenn der HSV Hannover beim MTV gastiert. Derby-Stimmung inklusive.

Die Gäste aus der Landeshauptstadt und die Braunschweiger haben sich vergangene Saison erstmalig in der 3. Liga gegenübergestanden. Mit 22:22 und 22:23 aus Sicht des MTV endeten die Partie jeweils knapp und hochspannend. In dieser Spielzeit unterlagen die Braunschweiger in Hannover mit 26:29, haben sich seitdem aber merklich gesteigert. Was noch fehlt war die Konstanz. Das aber gleichen sie regelmäßig mit dem eigenen Publikum im Rücken aus. „Wir haben seit unserem Aufstieg eine grandiose Unterstützung erfahren. Einige Siege in der Zeit haben wir unseren Fans zu verdanken, die uns unermüdlich anpeitschen“, sagt MTV-Trainer Volker Mudrow.

Und tatsächlich: Die Stimmung in der Heimspielstätte an der Alten Waage ist durchweg richtig gut. Handball ist schnell, wird auch nicht selten hitzig – gerade in knappen Partien. Dann bebt die Halle. Mit seiner jungen Mannschaft, bei der viele der Spieler aus den eigenen Reihen und der Region kommen, sorgt Mudrow immer wieder für Furore. Siege bei Tabellenführern und haushohen Favoriten begeistern immer wieder aufs Neue. Dennoch: Die Braunschweiger sind auch in die dritte Saison nach dem Aufstieg als Underdog mit kleinem Budget gegangen. Mit allem Charme und allen Gefahren.
Der Klassenerhalt ist nach wie vor das Ziel für den MTV, und nach dem bisherigen Saisonverlauf ist die Situation zwar eng, aber man kann zuversichtlich auf die Winterpause blicken. „Das Spiel in der Volkswagenhalle ist auch eine Art Jahresabschluss. Wir freuen uns über viele Fans und Freunde des Handballs“, sagt Mudrow.

Für das Spiel wird die Halle, ähnlich wie bei den Heimspielen der Löwen-Basketballer, abgehängt. Tickets gibt es ab 10 Euro auf www.undercover.de. Am kommenden Samstag (19.30 Uhr) reist der MTV zum TSV Burgdorf II.

^