5. August 2021
Tipps

Harzer Hexentaler: Jetzt ist die Edition komplett

Im Juni ist die dritte Sonderprägung erschienen

Der dritte Hexentaler zeigt Teufelskanzel und Brocken.

Braunschweig (bw). Aller guten Dinge sind drei. Seit Juni ist der Harzer Hexentaler komplett. Vor Kurzem ist die dritte Edition der Reihe erschienen. Damit haben Sammler die Gelegenheit, die einzigartige und limitierte Sonderprägung von der Braunschweiger Zeitung und dem Harzkurier in Feinsilber oder Feingold zu vervollständigen.

Zur Erinnerung: Die erste Edition, das „alte Rathaus Osterode“, erschien im März dieses Jahres und war bereits ein schöner Erfolg. Im April folgte dann – passend zur Nacht aller Nächte im Harz – die „Walpurgishalle Thale“. Nun gibt es also die dritte Edition mit dem Namen „Teufelskanzel-Brocken“.

„Mit dieser exklusiven Medaillenedition haben wir anscheinend wirklich den Nerv der Zeit getroffen“, freut sich Jens Großkopf, Leiter des Service Centers, über den Erfolg. Der Harz sei schließlich DAS Ausflugsziel der Region „und diese Edition ein wunderbares Sammlerstück.“

Die dritte Medaille wurde wieder in Zusammenarbeit mit der Firma Euromint herausgebracht. Alle schaurig-schönen Medaillen gibt es in den Service Centern und Ticketshops von Braunschweiger Zeitung und Harzkurier. In Braunschweig zum Beispiel in den Service Centern in den Schloss-Arkaden und im Medienhaus, Hintern Brüdern 23, außerdem in Osterode, Salzgitter, Wolfenbüttel, Braunschweig, Wolfsburg und Helmstedt oder online unter www.shop.bzv.de. Preis: 69 Euro (Silber) und 999 Euro (Gold).

Auch interessant