Hier ist was los: 10. Januar

Braunschweig

Ausstellung Dirk Wink-Hartmann. New Paintings. 8 bis 17 Uhr, Welfenakademie, Salzdahlumer Straße 160.
Besichtigungszeiten Haus Entenfang. 11 bis 16 Uhr, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2.
Dem Löwen durch das Fell gekämmt. Satirischer Jahresrückblick. 20 Uhr, Schimmelhof, Hamburger Straße 273.
Druckwerkstatt für Kinder & Jugendliche. Es wird mit unterschiedlichen Druckverfahren, Hoch- und Tiefdruck, Monotypien, Frottage, Stempeln und Collage experimentiert. 16 bis 18 Uhr, Kunstwerkstatt, Jahnstraße 8 a
Kuratorenführung. 18 Uhr, Kunstverein, Lessingplatz 12.
Magic-Card-Treff. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. 16.15 bis 19 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3.
Nächstes Jahr, gleiche Zeit. Aus einer Zufallsbekanntschaft entsteht die große Liebe des Lebens. Inszenierung von Jan Bodinus. 19.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Straße 7, 23,10 bis 31,10 Euro. (0531) 1 21 86 80.
Nathan der Weise. Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing. 19.30 Uhr, Staatstheater, Am Theater, 9,50 bis 35,50 Euro. (0531) 1 23 45 67.

Revolution. Abdankung. Schloss. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1. (0531) 4 70 48 76.
Stadtverkehr in Braunschweig. Unterwegs mit Bus und Bahn in Wirtschaftswunderjahren. Fotoausstellung. 10 bis 19 Uhr, Stadtbibliothek, Schlossplatz 2, Eintritt frei. (05 31) 4 70 68 38.
Vielerlei. Bilder von den Malerinnen Edith Lewandowski und Eriena Blaffert. 9 bis 15.30 Uhr, Verwaltungsgericht Braunschweig, Wilhelmstraße 55.
Vortrag Constanze Itzel, Direktorin des Hauses der Europäischen Geschichte, Brüssel. 18.30 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstraße 1. (0531) 1 22 50.
Zerrissene Zeiten. Krieg. Revolution. Und dann? Braunschweig 1869-1923. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 2,50/5 Euro. (05 31) 4 70 45 05.

Meine

Wir lesen vor. Bilderbuchgeschichten für Kinder von vier bis sieben Jahren. 15.30 bis 16 Uhr, Samtgemeindebücherei, Hauptstraße 15, Eintritt frei. (0 53 04) 5 02 36.

^