Hier ist was los: 11. Oktober

Veranstaltungskalender

Zerrissene Zeiten heißt die aktuelle Ausstellung im Städtischen Museum.

Donnerstag, 11. Oktober

Braunschweig

Antje Schomaker. Von Helden und Halunken Tour. 20 Uhr, Eulenglück, Giesler 3,(0531) 60 94 03 10
Ausstellung Leda Borgogne und Ida Ekblad. Ausstellung von zwei Künstlerinnen im Dialog. 11 bis 17 Uhr, Kunstverein, Lessingplatz 12
Besichtigungszeiten Haus Entenfang. 11 bis 16 Uhr, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2
Comedy Company. Impro-Freestyle-Comedy. 20 Uhr, Das Kult, Hamburger Straße (Eingang C2) 273. 10/16 Euro. (0176) 23 99 38 25
Dauerausstellung. Ausstellung namhafter Meister und eine der bedeutendsten Sammlungen frühneuzeitlicher Kunst. 11 bis 17 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstraße 1, (0531) 1 22 50
Dauerausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum. Geschichte des Raumes Braunschweig von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart mit ständig wechselnden Themenausstellungen. 10 bis 17 Uhr, Landesmuseum, Burgplatz 1, (0531) 1 21 50

Dauerausstellung im Naturhistorischen Museum. Vielzahl von Attraktionen mit Aquarium. 9 bis 17 Uhr, Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10, (0531) 28 89 20
Dauerausstellung im Schlossmuseum. Die eigentliche Ausstellung in der Enfilade. Auf der rechten Seite kann man sich mit Hilfe moderner Medien über die historischen Zusammenhänge informieren. 10 bis 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1, (0531) 4 70 48 76
Dauerausstellung im Städtischen Museum. Schwerpunkt auf Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, Braunschweiger Kunsthandwerk sowie Volkskunde des Braunschweiger Landes und umfangreiche Spezialsammlungen. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, (05 31) 4 70 45 05
Dauerausstellung zur Eintracht-Historie. Historische Dokumente und Exponate und interaktive Beschäftigung mit der blau-gelben Vergangenheit und Gegenwart. 10 bis 17 Uhr, Eintracht-Stadion, Hamburger Straße 210, (0531) 1 66 06
Der Pol. Wiederaufnahme. Musikalisches Schauspiel von Vladimir Nabokov sowie nach Auszügen aus R. Scotts Tagebuch. 20 Uhr, Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18. 19 Euro. (0531) 1 23 45 67

Die Geschichte der Stadt Braunschweig im Überblick. Daueraustellung. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Altstadtrathaus, Altstadtmarkt, (0531) 4 70 45 05
Die Okerstadt vom Wasser aus. Geführte Tour entlang des Umflutgrabens. 16.30 Uhr, Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße. 12 Euro. (05 31) 2 70 27 24
Die vier Jahreszeiten in der Chinesischen Malerei. Ausstellung der Malgruppe Chinesische Tuschemalerei, Leitung Helga Tscheuschner. 14 bis 17 Uhr, Torhaus am Botanischen Garten, Humboldtstraße 1
Donnerstagsvorträge. Jud Süß des Regisseurs Veit Harlan aus dem Jahre 1940 – einer der berühmt-berüchtigsten Propagandafilme des Dritten Reiches. 19 Uhr, Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23,(0531) 1 21 96 74
Fragmente. Sabrina Krökel. 10 bis 13 Uhr und 17.30 bis 19.30 Uhr, Die Vita-Mine, Karl-Marx-Straße 6
Hitparade. Neue Schlager-Show zum Mitsingen und Spaß haben. 19.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Straße 7. (0531) 1 21 86 80

Jitka Hanzlová. Between Continuum. Fotografische und filmische Arbeiten seit 1990. 13 bis 18 Uhr, Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1, (0531) 7 50 00
Jürgen Weber. Dauerausstellung von Kleinplastiken des Bildhauers dank der Zustiftung Sammlung Wolfgang Schneider. 11 bis 17 Uhr, Kemenate Hagenbrücke, Hagenbrücke 5, (0531) 61 28 58 88
Käthe Loewenthal und ihre Schwestern. Drei deutsch-jüdische Schicksale mit Gemälden, Zeichnungen und Fotografien. 11 bis 17 Uhr, Jakob-Kemenate, Eiermarkt 1 a, (0531) 1 23 84 50
Kunst trotz(t) Ausgrenzung. Weitere Ausstellungsorte St.-Andreas-Kirche und Kirche St. Ulrici-Brüdern (jeweils Dienstag bis Sonntag 13 bis 19 Uhr). 10 bis 17 Uhr, Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1. Eintritt frei.
Kunterbuntes Filzen. Für Kinder ab 7 Jahren. Kursnummer NHM28. Haus der Familie, Kaiserstraße 48
Lego-Mindstorms. Dieser Workshop wendet sich an Kinder zwischen 10 und 13 Jahren. Aus Legosteinen, Kabeln und Minicomputern werden Roboter gebaut, die mit Hilfe programmierter Befehle die Ziellinie eines Labyrinths erreichen sollen. 10 bis 15 Uhr, Stadtbibliothek, Schlossplatz 2. 10 Euro. (05 31) 4 70 68 38
Magic-Card-Treff. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. 16.15 bis 19 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3

Mittelalterausstellung. Dienstag, Donnerstag bis Sonntag von 10-17 Uhr und Mittwoch von 10-20 Uhr geöffnet. Burg Dankwarderode, Burgplatz 4, (0531) 12 15 26 18
Öffentliche Domführung. 11 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr, Dom, Domplatz 7. Eintritt frei. (0531) 24 33 50
Quadriga-Führung. Mit Bernd Wedemeyer auf das Schlossdach. 15 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1. 5 Euro. (0531) 4 70 48 76
Schachkurs. Grundkenntnisse im Schach sind hilfreich, aber nicht Voraussetzung. 15 bis 18 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3. Jungen 20 Euro, Mädchen (wg. Weltmädchentag) 10 Euro. (0531) 50 01 23
Somewhere Safer. Ausstellung von Camille Blatrix. 11 bis 20 Uhr, Remise im Kunstverein, Lessingplatz 12
Taschenlampenführung. In der Dämmerung die Löwenstadt entdecken. 20.30 Uhr, Touristinfo, Kleine Burg 14. 7,50 Euro. (0531) 4 70 20 40
Vielerlei. Bilder von den Malerinnen Edith Lewandowski und Eriena Blaffert. 9 bis 15.30 Uhr, Verwaltungsgericht Braunschweig, Wilhelmstraße 55

Stationen. 20 Jahre nach ihrem Unfalltod widmet das Dominikanerkloster seine Herbstausstellung Ingema Reuter. In der Reihe Kunst und Kloster. 16 bis 19 Uhr, Dominikanerkloster St. Albertus-Magnus, Brucknerstraße 6
Zerrissene Zeiten. Krieg. Revolution. Und dann? Braunschweig 1969-1923. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14. 2,50/5 Euro. (05 31) 4 70 45 05

Lehre

Foto-Ausstellung HoWeLe. 18 Uhr, Rathaus, Marktstraße 10

Meine

Wir lesen vor. Bilderbuchgeschichten für Kinder von vier bis sieben Jahren. 15.30 bis 16 Uhr, Samtgemeindebücherei, Hauptstraße 15. Eintritt frei. (0 53 04) 5 02 36

Wendeburg

Fallende Blätter. Nonprofit – Kunstausstellung. 19 bis 22 Uhr, Rom-Art-Atelier, Mühlenstraße 12

^