Hier ist was los: 13. Januar

Braunschweig

1.000 Schritte Zeitreise. Vom Mittelalter in die Neuzeit. 14 Uhr, Burgplatz, 10,50 Euro.
Ausstellungsführung. Franziska Habelt, im Dialog mit Gerald Borchers, Andreas Bormann, Jan Gäbler, Sebastian Günther und Ulf Jasmer (Fotografen der Ausstellung). 16 Uhr, Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1. (0531) 7 50 00.
Bambini Börse & Women-Fashion in the City. 11 bis 15 Uhr, Millenium-Halle, Madamenweg 77.
Besichtigungszeiten Haus Entenfang. 11 bis 16 Uhr, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2.
Dauerausstellung. Ausstellung namhafter Meister und eine der bedeutendsten Sammlungen frühneuzeitlicher Kunst. 11 bis 17 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstraße 1. (0531) 1 22 50.
Dauerausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum. Geschichte des Raumes Braunschweig von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart mit ständig wechselnden Themenausstellungen. 10 bis 17 Uhr, Burgplatz 1. (0531) 1 21 50.
Dauerausstellung im Naturhistorischen Museum. Vielzahl von Attraktionen mit Aquarium. 9 bis 17 Uhr, Pockelsstraße 10. (0531) 28 89 20.

Dauerausstellung im Schlossmuseum. Die eigentliche Ausstellung in der Enfilade. Auf der rechten Seite kann man sich mit Hilfe moderner Medien über die historischen Zusammenhänge informieren. 10 bis 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1. (0531) 4 70 48 76.
Dauerausstellung im Städtischen Museum. Schwerpunkt auf Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, Braunschweiger Kunsthandwerk sowie Volkskunde des Braunschweiger Landes und umfangreiche Spezialsammlungen. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14. (05 31) 4 70 45 05.
Deine Traumhochzeit. Hochzeitsmesse. 11 bis 18 Uhr, Stadthalle, Leonhardplatz 1 ab 12 Euro.
Die Schöne des Herrn. Schauspielerlesung mit Pia Kranz und Andreas Jäger. 15 Uhr, Raabe-Haus, Leonhardstraße 29 a. Eintritt frei.
Die Wahrheit über Dinner for One. Der weltberühmte 90. Geburtstag von einem komödiantisch begnadeten Duo aufgeführt. 16.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Straße 7, ab 23,10 Euro. (0531) 1 21 86 80.

Führung durch die Sonderausstellung. Brutal modern. Bauern und Leben in den 60ern und 70ern. 14 Uhr, Braunschweigisches Landesmuseum, Burgplatz 1, 3 Euro Führungsgebühr zzgl. Eintritt.
Imperium. Schauspiel von Christian Kracht. 18 Uhr, Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18, 10,50 bis 31,50 Euro. (0531) 1 23 45 67.
Kritzelgeschichten, Zungenbrecher, Rätsel, Abzählreime, Lieder und Papier. Spiel mit Sprache und Bildern. Für Kinder ab 8 Jahren. 17 Uhr, Gemeindesaal St. Michaelis, Echternstraße 12.
Mittelalterausstellung. 10 bis 17 Uhr, Burg Dankwarderode, Burgplatz 4. (0531) 12 15 26 18.
Revolution. Abdankung. Schloss. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1. (0531) 4 70 48 76.
Schloss Richmond. 11 Uhr, Schloss Richmond, Wolfenbütteler Straße 55, 8,50 Euro.
Sonderführung – Zerrissene Zeiten. 15 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14. (05 31) 4 70 45 05.
Sonntagsführungen. 15 Uhr, Kunstverein, Lessingplatz 12.
Stadtspaziergang in der Löwenstadt. Deutsch – Englische Führung. 11 bis 12.30 Uhr, Touristinfo, Kleine Burg 14, 8,50 Euro. (0531) 4 70 20 40.
Tödlich Naher Osten. Lesung Ulrich Kienzle. 18 Uhr, Staatstheater, Am Theater. (0531) 1 23 45 67.
Wir werden nicht alt – nur älter! John W. Dorsch. 16.30 Uhr, Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4. (05 31) 84 50 00.
Zerrissene Zeiten. Krieg. Revolution. Und dann? Braunschweig 1869-1923. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 2,50/5 Euro. (05 31) 4 70 45 05.

^