Hier ist was los: 14. Oktober | Neue Braunschweiger
13. Oktober 2020
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 14. Oktober

Bornum am Elm

Seniorenstammtisch. 19 Uhr Weißes Ross, Landstr. 8

Braunschweig

Albrecht Fuchs. Album. Preview zur Ausstellung. Portraits 1989-2020.Museum für Photographie, Helmstedter Str. 1
Deutsch lernen mit Rembrandt und Co.. Für Menschen mit Migrationshintergrund. 16 Uhr Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstr. 1
Die Okerstadt vom Wasser aus. Geführte Tour entlang des Umflutgrabens. 16.30 Uhr Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Str. 14 Euro.
Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Entwicklung vom höfischen Porträt bis zum abstrakten Werk. Schlossmuseum, Schlossplatz 1
Guttempler-Gemeinschaft Am Wendenthor. 18.30 Uhr Deutsche-Angestellte-Akademie, Julius-Konegen-Str. 24 a
I’m Not Always Where My Body Is. Meisterschüler der HBK. Kunstverein, Lessingplatz 12
Irmgard Keun – Das kunstseidene Mädchen. Es liest Alicia Agustin. 19 Uhr Kunstverein, Lessingplatz 12
Markues – Prima Quallerina. Kunstverein, Lessingplatz 12
Nicht mehr ganz Jugend forscht. 20 Uhr Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18
Öffentliche Führung durch den Braunschweiger Dom. 14 Uhr Info-Stand im Braunschweiger Dom, Domplatz 7
Sasha Marianna Salzmann – Außer sich. Es liest Ulrike Bernard. 19 Uhr Kunstverein, Lessingplatz 12
Wochenmarkt. 8 bis 13 Uhr. Altstadtmarkt
Zwei wie Bonnie und Clyde. 19.30 Uhr Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Str. 7

Auch interessant