Hier ist was los: 15. Oktober | Neue Braunschweiger
14. Oktober 2020
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 15. Oktober

Braunschweig

Abendführungen. Markues – Prima Qualleria und Meisterschüler/innen der HBK-Braunschweig – I´m not always where my body is. 18 Uhr, Kunstverein, Lessingplatz 12.
Albrecht Fuchs. Album. Preview zur Ausstellung. Portraits 1989-2020. Museum für Photographie, Helmstedter Str. 1.
Bauernmarkt. 8.30 bis 14 Uhr, Kohlmarkt.
Die Auswirkungen der Wiedervereinigung – Hoffnung und Enttäuschung. Mit Wolfgang Engler. 19 Uhr, Brunsviga, Karlstr. 35.
Die Okerstadt vom Wasser aus. Geführte Tour entlang des Umflutgrabens. 16.30 Uhr, Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Str., 14 Euro.

Gemeinschaft Heinrich-Emil-Schomburg. 10 bis 12 Uhr, Guttemplerhaus, Hamburger Str. 29.
Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Entwicklung vom höfischen Porträt bis zum abstrakten Werk. Schlossmuseum, Schlossplatz 1.
Impro-Jam. Mit dem 4gewinnt-Improtheater. 20 bis 22 Uhr, Das Kult-Theater im Schimmelhof, Hamburger Str. 273.
Nicht mehr ganz Jugend forscht. Der Ursprung der Welt. 20 Uhr, Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18.
Öffentliche Führung durch den Braunschweiger Dom. 14 Uhr, Info-Stand im Braunschweiger Dom, Domplatz 7.

Wochenmarkt. 8 bis 13 Uhr, Einkaufszentrum Weststadt, Elbestr.
Wochenmarkt. 14 bis 18 Uhr, Stadtpark, Herzogin-Elisabeth-Str.
Wochenmarkt. 14 bis 18 Uhr, Magnikirchplatz.
Wochenmarkt Lehndorf. 8 bis 13 Uhr, Sulzbacher Straße.
Zwei wie Bonnie und Clyde. 19.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Str. 7.

Auch interessant