20. November 2021
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 22. November

Braunschweig

3. Sinfoniekonzert. Wolfgang Amadeus Mozart, Klavierkonzert d-Moll KV 466. 20 Uhr , Staatstheater, Großes Haus, Am Theater.
Die Tänzerin von Auschwitz. Die Geschichte einer unbeugsamen Frau. Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14.
Es sollten viele sein und sie müssen nicht zusammenpassen. Ausstellung., Remise im Kunstverein, Lessingplatz 12.
Fatoumata Diabaté. Kunstverein, Lessingplatz 12.
Irene Heimsch – Photographie und Objekte. Buch & Kunst, Kasernenstr. 12.
Isabelle Dutoit – Ausstellung. Am 13.11.2021 anlässlich der Eröffnung des Ausstellung ist Josef Werner den Tag über anwesend., Stubengalerie Lehndorf, St.-Ingbert-Str. 22.
Let’s Dance – Die Live-Tour. 20 Uhr , Volkswagen-Halle, Europaplatz 1.

Lichtgestöber – Schneegefunkel. 9 Uhr 10.30 Uhr , Figurentheater Fadenschein, Bültenweg 95, 9 Euro.
Niedecken liest und singt Bob Dylan. 19.30 Uhr , Westand Event- und Kulturzentrum, Westbahnhof 13, ab 38,90 Euro.
Raqs Media Collective – The Laughter of Tears. Haus Salve Hospes, Lessingplatz 12.
Wilhelm von Humboldt: Bildungsreform und Erfindung der modernen Universität. Mit Prof. Dr. Cord Berghahn im Rahmen der Ringvorlesung „Zwischen Bildung und Bologna“. 18.30 bis 20 Uhr, TU Braunschweig, Fallersleber-Tor-Wall 23.

Hordorf

Sitzung des Bau- und Mobilitätsausschusses. 19.30 Uhr , Dorfgemeinschaftshaus, Essehofer Str. 7.

 

Auch interessant