Hier ist was los: 23. Juli | Neue Braunschweiger
22. Juli 2018
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 23. Juli

Veranstaltungskalender

Flagge zeigen: Am Rathaus weht zum Sommerlochfestival die Regenbogenflagge Foto: Birgit Sobiech |

Montag, 23. Juli

BRAUNSCHWEIG

Wohin nach dem Studium? Ausstellung. Berufswege von Absolventen des Instituts für Erziehungswissenschaft. 7.30 bis 19.30 Uhr. TU Braunschweig (Bienroder Weg), Bienroder Weg (Campus Nord) 97.
Abgetankt. Fotos von Tankstellen, die keine mehr sind. Ausstellung des Kölner Fotografen Joachim Gies. 9 bis 18 Uhr. Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (Forschungsflughafen), Hermann-Blenk-Str. 42. Eintritt frei.
Farbenfrohe Bilder. Ausstellung von Inge Beims. 9 bis 17 Uhr. Netzlink Informationstechnik, Westbahnhof 11.
Reformation im Wandel. Gedenken und Reformationsjubiläen in Braunschweig. Geöffnet dienstags bis donnerstags 10 bis 18 Uhr, montags und freitags 10 bis 13 Uhr.Stadtarchiv, Schloßplatz 1. (05 31) 4 70 47 11.
Karl Marx, die deutsche Sozialdemokratie und Wilhelm Bracke. Zum 200. Geburtstag von Karl Marx zeigt die Ausstellung historische Bücher und Zeitschriften. 10 bis 19 Uhr. Stadtbibliothek, Schlossplatz 2 . Eintritt frei. (0531) 4 70 68 38.

Dauerausstellung zur Eintracht-Historie. Historische Dokumente und Exponate und interaktive Beschäftigung mit der blau-gelben Vergangenheit und Gegenwart. 10 bis 17 Uhr. Eintracht-Stadion, Hamburger Straße 210. (0531) 1 66 06.
Die Geschichte der Stadt Braunschweig im Überblick. Daueraustellung. 10 bis 17 Uhr. Städtisches Museum – Altstadtrathaus, Altstadtmarkt. (0531) 4 70 45 05.
Vom Kleinen Exer zum Haus der Wissenschaft. Dauerausstellung zur Geschichte des Haus der Wissenschaft. 11 bis 22 Uhr. Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11.
Öffentliche Domführung. 11 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr. Dom, Domplatz 5. Eintritt frei. (0531) 24 33 50.
Gleich aber anders. Kunst im Blick der Outsider Art von zwölf verschiedenen Künstlern. 13 bis 17 Uhr. Galerie Geyso, Geysostraße 20.

Stadtspaziergang in der Löwenstadt. 14 Uhr. Touristinfo, Kleine Burg 14. 4,25/8,50 Euro. (0531) 4 70 20 40.
Die Okerstadt vom Wasser aus. Geführte Tour entlang des Umflutgrabens. 16.30 Uhr. Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße. 12 Euro.
Kino im Kloster – Hedis Hochzeit. Film von Muhamed Ben Atia (2016). 19.30 Uhr. Dominikanerkloster St. Albertus-Magnus, Brucknerstraße 6. Eintritt frei.
Aufklärung schafft Akzeptanz. Filmpräsentation: Eine fantastische Frau. Sommerlochfestival CSD Braunschweig. 20.30 Uhr. C1 Cinema, Lange Str. 60.

Auch interessant