Hier ist was los: 28 März

Braunschweig

… vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…. Fotografien von Hanns Weltzel dienen als Erinnerung an den nationalsozialistischen Völkermord an Sinti und Roma. 9 bis 13 Uhr, Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Str. 4. (05 31) 84 50 00.
… vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…. 9 bis 12 Uhr, Emmauskirche, Muldeweg 5.
August Merges und sein Sohn Alfred. Vortrag von Gundolf Algermissen. 19 Uhr, Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23. (0531) 1 21 96 74.
Besichtigungszeiten Haus Entenfang. 11 bis 16 Uhr, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2.
Blind Date mit einem Text. 19.30 Uhr, Raabe Haus Literaturzentrum, Leonhardtstraße 29 a.
Crossover Teil 1. Jonas Karnagel Kunstgruppe. 18 bis 21 Uhr, Kunstsalon, Jahnstr. 8 a.

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui. Von Bertold Brecht, 19.30 Uhr, Staatstheater, Am Theater. (0531) 1 23 45 67.
Die Liebe siegt sowieso – die neue Show. 20 Uhr, Stadthalle Braunschweig, Leonhardplatz.
Donnerstagsführung. Ausstellungen von Andrew Normal Wilson, Lisa Seebach, Steve Bishop, 18 Uhr, Kunstverein, Lessingplatz 12.
Ex Libris – Die Public Library von New York. Dokumentarfilm-Legende Frederick Wiseman ist mit seiner Kamera tief in den Kosmos der New York Public Library eingedrungen und zeigt die berühmte Bibliothek in seinem knapp dreieinhalbstündigen Film als Ort der Bildung, des Wissens und des sozialen Miteinanders. 19.30 Uhr, Roter Saal im Schloss, Schlossplatz 1.
Friedenskonzert. 17 Uhr, St. Katharinen (Hagenmarkt), An der Katharinenkirche, 4. (0531) 4 46 69.
Im Jahr der Hasen. Denis Stuart Rose im Dialog mit Geyso20. 13 bis 17 Uhr, Galerie Geyso, Geysostraße 20.

Magic-Card-Treff. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. 16.15 bis 19 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3.
Nico Feiden – Sterben können wir später. 19 Uhr, DRK-KaufBar, Helmstedter Straße 135. (0531) 58 04 67 10.
Öffentliche Führung. 11 Uhr und 15 Uhr, Dom St. Blasii, Domplatz 5. (0531) 24 33 50.
Revolution. Abdankung. Schloss. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1. (0531) 4 70 48 76.
Ruth Baumgarte – Vision Afrika. Turn of the Fire. Expressiver Afrika-Zyklus der international renommierten Künstlerin. Rund 70 Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen, 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 5 Euro. (05 31) 4 70 45 05.
Schneeball: wer bin ich? Śnieżek – kim jestem? Vorlesen in Polnisch und Deutsch. Eingeladen sind Kinder von drei bis sechs Jahren und ihre Eltern. 16.30 Uhr, Stadtbibliothek (Zweigstelle Weststadt), Rheinring 12.
Werkstattgespräch. Vortrag von Markus Baumgarten über unterschiedliche Digitalisierungsmethoden. 14.15 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstr. 1. (0531) 12 25 24 24.

Lehre

Schulausschuss. 19 Uhr, Rathaus, Marktstraße 10.

^