Hier ist was los: 28. Oktober | Neue Braunschweiger
27. Oktober 2020
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 28. Oktober

Braunschweig

Albrecht Fuchs. Album. Preview zur Ausstellung. Portraits 1989-2020. Museum für Photographie, Helmstedter Str. 1.
Benno Seidel – Narben. 18 bis 21 Uhr, LOT-Theater, Kaffeetwete 4 a.
Deutsch lernen mit Rembrandt und Co. Für Menschen mit Migrationshintergrund. 11 Uhr und 16 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstr. 1.
Gesellschaft der Freunde junger Kunst. Entwicklung vom höfischen Porträt bis zum abstrakten Werk. Schlossmuseum, Schlossplatz 1.

Guttempler-Gemeinschaft Am Wendenthor. 18.30 Uhr, Deutsche-Angestellte-Akademie, Julius-Konegen-Str. 24 a.
Öffentliche Führung durch den Braunschweiger Dom. 14 Uhr, Info-Stand im Braunschweiger Dom, Domplatz 7.
Sylvia Jürgens – Anblicke. Tierbeobachtungen auf Papier. 10 bis 14 Uhr, Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44.
Von Rembrandt bis Baselitz. Meisterwerke der Druckgraphik. Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14.
Von Rembrandt bis Baselitz. Führung durch die Meisterwerke der Druckgraphik. 19 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14.
Wochenmarkt. 8 bis 13 Uhr, Altstadtmarkt.
Zwei wie Bonnie und Clyde. 19.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Str. 7.

Auch interessant