Hier ist was los: 4. März | Neue Braunschweiger
3. März 2020
Veranstaltungskalender

Hier ist was los: 4. März

Braunschweig

Afterwork Stadtspaziergang. 18 Uhr, Marienbrunnen, Altstadtmarkt, 8,50 Euro.
Deutsch lernen mit Rembrandt und Co. Führung für Menschen mit Migrationshintergrund. 16 Uhr, Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstr. 1, 9 Euro.
Eckart von Hirschhausen – Endlich! 20 Uhr, Stadthalle, Leonhardplatz.
Gin-Tasting – ein Fest für die Sinne. Reise durch die Geschmacksvielfalt des Wacholderschnapses. 17 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1, 60 Euro.
Ja! Leben Darf leicht sein! Lebensfreude-Lesung. 19 Uhr, Kleinod, Ölschlägern 4.
Mehret Euer Wissen. Sven Bollmann wird Besonderheiten der isometrischen Stadtpläne, der Spezialität des Bollmann-Bildkarten-Verlages, aufzeigen. 20 Uhr, Haus der Bruderschaft, Löwenwall 9.
Mittagspause im Museum mit Evelin Haase. Sammlung der nordamerikanischen Indianer. 12.30 Uhr, Städtisches Museum, Steintorwall 14.
Originalfilme aus der Historie Braunschweigs. 14 Uhr, Altstadtrathaus, Altstadtmarkt 7.

Vechelde

Chorprobe Frauenchor. 18 bis 19.30 Uhr, Bürgerzentrum, Hildesheimer Str. 5.
Spiele am Nachmittag. Skat, Rommé, Canasta und mehr. 13 bis 17 Uhr, Seniorentreff, Dornberg-Carree.

Weddel

Probe Frauenchor. 19.30 bis 21 Uhr, Paul-Gerhardt-Haus, Kirchstr. 16.
Seniorenkreis. Skatnachmittag. 14 Uhr, Feuerwehrhaus, Wanneweg 4.

Wendeburg

Kindernachmittag. Für Kinder ab 1. Klasse. 15 bis 17 Uhr, Weißes Haus der Grundschule Meerdorf.

Auch interessant