Hier ist was los: 6. November

Veranstaltungskalender

Um die Zukunft der erneuerbaren Energien geht es heute im Mütterzentrum.

Dienstag, 6. November
Braunschweig

Basiskurs Musiktheorie für Gesangsinteressierte unter der Leitung von Tabea Fischle – Noten zu lesen, Intervalle zu singen, Akkorde zu hören und Musik zu verstehen, 18.35 bis 19.25 Uhr, Städtische Musikschule (Zweigstelle Magnitorwall), Magnitorwall 16.
Funkelfuchs Tanztheater für die Allerkleinsten von Liliana Barros, 10 Uhr, Staatstheater, Haus III, Hinter der Magnikirche 6 a.
Get-Togehter Anthony Miller. FxM – Film meets Music, 21 Uhr, Fourside Hotel, Jöddenstraße 3.
Kinderkino Heidi Für Kinder ab 6 Jahren, 15.30 Uhr, Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4.
Konversationskurs Deutsch, 15.30 bis 17 Uhr, Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1 a.
Öffentliche Domführung, 11 bis 12 Uhr, und 15 bis 16 Uhr, Dom, Domplatz 7.
Sing deinen Lieblingssong Karaoke für Jugendliche ab 16 Jahren, 19 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3.

SOVD-Kreisverband Neue Spiele kennen lernen und graue Zellen aktivieren. Jeden Dienstag 14.30 Uhr,, Begegnungszentrum Gliesmarode, Am Soolanger 1 a.
Spaziergruppe Siegfried Tempo und Wegstrecke wird gemeinsam festgelegt, 10.30 Uhr, Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52.
Zeit für Hausaufgaben, 16 bis 18 Uhr, Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1 a.
Die Malerei ist tot! – Zum Verhältnis von Malerei und Photographie im 19. Jahrhundert Referentin Regine Nahrwold, 18.30 Uhr, Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1, Braunschweig.
Ich komme immer wieder gerne in die Weststadt Lesung mit Luc Degla, 19 Uhr, Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4, Braunschweig.
Impro Daily Soap klirrende Kälte, 20 Uhr, Das Kult, Hamburger Straße (Eingang C2) 273, Braunschweig, 7 Euro.

Komische Nacht Braunschweig Über den Abend verteilt treten verschiedene Künstler im BS-Energy-Café, Kulturzentrum Brunsviga, Fuchs Blau, Heinrich – Das Wirtshaus, i-Vent, Lord Helmchen, Varieté und The Wild Geese auf. Einlass ab 18 Uhr, Beginn ab 19.30 Uhr,, Je nach Lokal, Braunschweig.
Revolution im Film – Das Lied der Matrosen (1958) im Rahmen des 32. Internationalen Filmfestivals Braunschweig, 19 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, Braunschweig, 8,50 Euro.
Struwwelpeter Tanzstück von Gregor Zöllig nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinrich Hoffmann, 19.30 Uhr, Staatstheater, Am Theater, Braunschweig, 9,50 bis 35,50 Euro.
Wissen statt Glauben Giordano Bruno Stiftung, 19 Uhr, Haus der Kulturen, Am Nordbahnhof 1 a, Braunschweig.
Zukunft der erneuerbaren Energien, 19 Uhr, Mütterzentrum/Mehrgenerationenhaus, Hugo-Luther-Straße 60a, Braunschweig.

^