Hier ist was los: 8. November

Veranstaltungskalender

Der Gangster und die Nervensäge läuft in der Komödie am Altstadtmarkt.

Donnerstag, 08. November
Braunschweig

Achtung Durchlauf! Das Junge Staatstheater ermöglicht vor der Premiere einen Einblick in „Die Schneekönigin“. Anmeldung erforderlich. 18.45 Uhr, Staatstheater, Haus III, Hinter der Magnikirche 6 a
August Klingemann, Gründungsdirektor des Nationaltheaters 1818, korrespondiert. Buchvorstellung und Lesung mit Alexander Košenina, Manuel Zink und Jehona Kicaj. 19 Uhr, Staatstheater, Am Theater, (0531) 1 23 45 67
Ausstellung Dirk Wink-Hartmann. New Paintings. 8 bis 17 Uhr, Welfenakademie, Salzdahlumer Straße 160
Besichtigungszeiten Haus Entenfang. 11 bis 16 Uhr, Naturerlebniszentrum Haus Entenfang, Nehrkornweg 2
Der Gangster und die Nervensäge. Ein Berufskiller und ein Pechvogel. Inszenierung von Christian Voss. 19.30 Uhr, Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Straße 7, 23,10 bis 29,10 Euro, (0531) 1 21 86 80
Druckwerkstatt für Kinder & Jugendliche. Es wird mit unterschiedlichen Druckverfahren, Hoch- und Tiefdruck, Monotypien, Frottage, Stempeln und Collage experimentiert. 16 bis 18 Uhr, Kunstwerkstatt, Jahnstraße 8

Erzählbühne, Suse Weisse Antigone – Geschwister Geschichten. 19.30 Uhr, Das Kult, Hamburger Straße (Eingang C2) 273, 10 Euro, (0176) 23 99 38 25
Faszination Natur. Malerei von Heike Bergmann und Inge Fild. 14 bis 17 Uhr, Torhaus am Botanischen Garten, Humboldtstraße 1
Fragmente. Sabrina Krökel. 10 bis 13 Uhr und 17.30 bis 19.30 Uhr, Die Vita-Mine, Karl-Marx-Straße 6
Jitka Hanzlová. Between Continuum. Fotografische und filmische Arbeiten seit 1990. 13 bis 18 Uhr, Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1,(0531) 7 50 00
Käthe Loewenthal und ihre Schwestern. Drei deutsch-jüdische Schicksale mit Gemälden, Zeichnungen und Fotografien. 11 bis 17 Uhr, Jakob-Kemenate, Eiermarkt 1 a, (0531) 1 23 84 50
Kostümführung. Revolutionsführer August Merges, Begleitprogramm zur Sonderausstellung, 18 Uhr, Schlossmuseum, Schlossplatz 1, 9 Euro, (0531) 4 70 48 76

Kunst aus Schrott. Ausstellung in der Innenstadt
Magic-Card-Treff. Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. 16.15 bis 19 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Turm, Saarplatz 3
Meine Heimaten. Mit den Augen eines Autodidakten – Werke von Piotr Wreczyck. 9 bis 13 Uhr, Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4, Eintritt frei, (05 31) 84 50 00
Meisterkonzerte – Klassik für Braunschweig. 20 Uhr, Stadthalle, Leonhardplatz 1
Messe für Gesundheits- und Sozialberufe. 15 bis 17.30 Uhr, Berufsinformationszentrum, Cyriaksring (Eingang Münchenstraße) 10
Nordkorea inside – Unbekannte und mysteriöse Diktatur. 18.30 Uhr, Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5
Öffentliche Domführung. 11 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr, Dom, Domplatz 7, Eintritt frei, (0531) 24 33 50

Revolution im Film – Rote Erde – 2 Folgen (1983 und 1989). Im Rahmen des 32. Internationalen Filmfestivals Braunschweig. 19 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 8,50 Euro, (05 31) 4 70 45 05
Welt-Schlaganfall-Tag. 15 bis 17 Uhr, Bildungszentrum des Klinikums, Naumburgstraße 15
Zerrissene Zeiten. Krieg. Revolution. Und dann? Braunschweig 1869-1923. Sonderausstellung. 10 bis 17 Uhr, Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, 2,50/5 Euro, (05 31) 4 70 45 05

Lehre

Die Mütter des Grundgesetzes. 18 Uhr, Rathaus
Sitzung Ortsrat Essenrode. 20 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, Osterlage 10

Meine

Wir lesen vor. Bilderbuchgeschichten für Kinder von vier bis sieben Jahren. 15.30 bis 16 Uhr, Samtgemeindebücherei, Hauptstraße 15, Eintritt frei, (0 53 04) 5 02 36

Vechelde

Schweinepreisschießen in Alvesse. 18.30 bis 21 Uhr, Schützenverein Alvesse, Wietherstraße 11

Wendeburg

Das geht zu (z)weit. Comedyduo MundWinkel. 19 Uhr, Altes Landhaus Meerdorf, 12 Euro.

^