„Hut ab vor Ihrer Leistung, Herr Görge“

25 Jahre Görge Frischemärkte - eine Feier für Mitarbeiter, Geschäftspartner, Freunde

Braunschweig. „Im Frühjahr gibt es bei uns besonders viel Arbeit, dafür wollte und will ich meinen Mitarbeitern danken“, beschreibt Otto Görge den Beginn der Mitarbeiterfeste. Und jetzt, zum Jubiläum, hat der Chef noch mal einen draufgelegt: großes Fest im Waldhaus Ölper. Schon gleich ab zehn Uhr gibt es am Sonntag rund um das Waldhaus Ölper kaum noch einen freien Parkplatz, am Ende sind mehr als 300 Gäste der Einladung gefolgt.
„Ostern, Pfingsten, Spargelzeit, Erdbeerzeit – das Frühjahr fordert im Handel den vollen Einsatz“, erklärt Otto Görge. Und zum 25. ist das „übliche“ Spargelessen etwas größer ausgefallen. Mit Karussell und Schminkstation für die jüngsten Gäste, mit DJ und Fotobox für die Größeren. Und einem Chef, der dankt für 25 erfolgreiche Jahre. Seinem Bruder Matthias („unser Herr Schäuble, der die Finanzen im Blick behält“), den beiden Töchtern Andrea und Stephanie, seinen engsten Führungskräften Marco Weiße und Nils Fischer, allen Mitarbeitern. „Viele Braunschweiger können mit dem Namen Görge etwas anfangen“, sagt Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa in seiner Gratulation. Die Görge-Märkte würden wesentlich zur Attraktivität der Stadtbezirke beitragen. „Hut ab, dass sie so engagierte Mitarbeiter haben“, lobte der Wirtschaftsdezernent, „und Hut ab vor Ihnen, eine großartige Leistung.“

^