• Home
  • > >
  • „Ich muss bei meinem Dreier zulegen“

„Ich muss bei meinem Dreier zulegen“

Basketball: NBA-Star Dennis Schröder sprach über die NBA und die WM in diesem Sommer

Dennis Schröder will die Nationalmannschaft zu einer Medaille führen – am liebsten schon in China. Foto: Jan Hübner/imago

Braunschweig. Die Anwesenheit seines vier Monate alten Sohnes und die Ankündigung seiner Hochzeitsfeier am 20. Juli in der Volkswagenhalle sorgten wohl für die größten Schlagzeilen der Pressekonferenz von Dennis Schröder im Steigenberger-Hotel. Doch auch zu sportlichen Themen traf Braunschweigs NBA-Star und Löwen-Gesellschafter einige interessante Aussagen. Die NB zitiert die wichtigsten.

Schröder über sein erstes Jahr bei den Oklahoma City Thunder: Ich bin mit dem Team und der Organisation sehr zufrieden. Sie haben für meine Familie und mich einen sehr guten Job gemacht. Es ist wie eine große Familie dort.
Auf dem Spielfeld musste ich erstmal ankommen. Aber nach zwei, drei Monaten wusste ich, wie ich zu spielen habe. Dann hat es gefunkt.

… über das Erstrunden-Aus der Thunder in den Playoffs: Mit dem Team, das wir haben, hätten wir mehr erreichen können. Unser Potenzial ist enorm hoch und ich glaube, dass wir dieses Jahr nicht alles gegeben haben. Aber Portland hat mit Damian Lillard und C.J. McCollum auch eine sehr gute Serie gespielt.

… über seine Trainingsziele in diesem Sommer: Da alle jetzt Dreier werfen wie die Verrückten, muss ich im Sommer natürlich auch sehr zulegen bei meinem Dreier. Das wird die Hauptsache sein. Außerdem muss ich in den Beinen stärker werden.
… über die jungen deutschen NBA-Neulinge: Ich habe ihnen natürlich meine Hilfe angeboten. Wenn sie irgendwelche Fragen haben oder einfach nur sprechen wollen, sollen sie mich ruhig anrufen. Wir haben uns während des Jahres auch ausgetauscht. Da will ich einfach ein offenes Ohr haben.

… über die Vorrunden-Gruppe (Frankreich, Dominikanische Republik, Jordanien) bei der Weltmeisterschaft in China (ab 31. August): Das ist eine gute Gruppe, in der wir sehr viel erreichen können. Das erste Spiel gegen Frankreich wird gleich das Spitzenspiel sein, das müssen wir direkt gewinnen. Aber Frankreich haben wir in der Türkei geschlagen, die werden heiß sein auf das Spiel.

… über seine Ziele mit der Nationalmannschaft: Ich kann nichts versprechen, aber mein persönliches Ziel ist es, in den nächsten Jahren eine Medaille zu holen. So viele NBA-Spieler wie jetzt gerade hatten wir noch nie. Mit den ganzen jungen Spielern, die wir haben, das ist schon aufregend. Ich freue mich auf die Zukunft.

^