Jeder leuchtet so gut er kann | Neue Braunschweiger
29. November 2020
Buntes

Jeder leuchtet so gut er kann

Die Menschen in der Innenstadt bemühen sich um festliche Stimmung

Beate Wiedemann hängt Sterne auf. Foto: oh

Innenstadt. Den beliebten Eiszauber auf dem Kohlmarkt muss sie für dieses Jahr auf Eis legen: „Mit der jetzt noch zulässigen Läuferzahl kann das nicht mehr finanziert werden“, erklärt Veranstalterin Beate Wiedemann, „außerdem wäre es auch das falsche Signal, wir müssen jetzt alle an einem Strang ziehen.“

Doch auf die Beleuchtung mag sie nicht verzichten. „Wir haben uns überlegt, was unter den jetzigen Bedingungen überhaupt noch machbar ist, um ein wenig weihnachtliche Stimmung in die Stadt zu bringen“, erzählt sie von der Ideenfindung, „und da bleibt fast nur: Licht.“

Und so ist in die Baumkronen geklettert und hat die Sterne montiert, die ab diesem Wochenende den Kohlmarkt erhellen. Auch über das Sternhaus und seine Fassade werden wieder die beliebten Lichtsterne funkeln, und dazu kleine Weihnachtsfilme. „Das ist ganz neu“, freut sich Wiedemann, „und wir sind froh und stolz, dass wir zwei junge Teams gefunden haben, die das ehrenamtlich übernehmen: Zum einen die Agentur Biceps, die sind sehr frisch und wahnsinnig engagiert. Ich hätte eine solche Projektionsentwicklung nie bezahlen können, und für die technische Umsetzung ist die Firma von Ralph Schrader zuständig. Alles Überzeugungstäter für Braunschweig“, freut sich Wiedemann über eine großartige Zusammenarbeit. Hauptsponsor „New Yorker“ ist „Gott sei Dank“ treu geblieben.

Das Stadtmarketing bringt ebenfalls jede Menge Glanz in die Stadt. Der Weihnachtsmarkt musste coronabedingt abgesagt werden (siehe Meldung Titelseite), aber die Beleuchtung ist dennoch angebracht worden. „Wie in jedem Jahr haben wir die Gebäude rundherum beleuchtet und auch die Bäume illuminiert“, sagt Stephanie Horn vom Stadtmarketing. Und damit nicht genug. „Erstmals haben wir auch den Bereich an der Kleinen Burg vor der Touristinformation einbezogen“, freut sich Horn, „hier unterstützt uns die Firma Borek am Dom.“

Und auch die großen Weihnachtsbäume auf dem Altstadtmarkt und vor dem Dom sind wieder aufgestellt worden. „Das trägt auf jeden Fall auch zur weihnachtlichen Atmosphäre in der Innenstadt bei“, sagt Stephanie Horn.

Auch interessant