• Home
  • > >
  • Joe Rahon soll die Löwen dirigieren

Joe Rahon soll die Löwen dirigieren

Basketball-Bundesliga: Der US-Spielmacher kommt aus Belgien – Lagerpusch bei der U20-EM

Der neue Löwen-Aufbauspieler Joe Rahon, hier im roten Trikot des belgischen Erstligisten Limburg United, liebt es, seine Mitspieler mit Pässen in Szene zu setzen. Foto: Wim Van Mele/oh

Von Christoph Matthies, 13. Juli 2018
Braunschweig. Sommerpause für die Basketballer? Nicht für alle. Von heute an tritt Lars Lagerpusch, Power Forward der Braunschweiger Löwen, mit der deutschen U20-Nationalmannschaft bei der Junioren-Europameisterschaft im sächsischen Chemnitz an. Und auch Frank Menz war zuletzt nicht untätig. Mit US-Guard Joe Rahon konnte der Löwen-Sportdirektor gestern einen weiteren Neuzugang präsentieren.

Der Aufbauspieler aus Kalifornien wechselte nach seiner Zeit am US-College zu Limburg United nach Belgien, wo er in der vergangenen Saison als Profi debütierte. Nach etwas Eingewöhnungszeit wurde der 1,88-Meter-Mann im Laufe der Saison stärker und legte in den letzten neun Saisonspielen ein Double-Double von 10,4 Punkten und 10,1 Assists auf. Über die Saison gesehen war der 24-Jährige mit 5,9 Assists der beste Vorlagengeber der belgischen Eliteklasse und kam zudem in 23 Minuten durchschnittlicher Spielzeit auf 6,3 Punkte.

Rahon, der im vergangenen Sommer einen Kurzeinsatz für NBA-Champion Golden State Warriors in der Summer League in Las Vegas verzeichnen konnte, wird im Löwen-Team den Litauer Zygimantas Janavicius ersetzen. Genau wie sein mannschaftsdienlicher Vorgänger sieht sich Rahon zuerst nach seinen Mitspielern um, bevor er selbst den Korbabschluss sucht. „Er hat ein tolles Auge für seine Mitspieler, liest das Spiel sehr gut und leistet sich wenig Ballverluste“, sagt Menz über seinen neuen Strippenzieher. „Uns war aber auch wichtig, dass unser neuer Spielmacher gut verteidigt und neben seiner Passfähigkeiten auch im Scoring Akzente setzen kann.“

Besonders im letztgenannten Bereich ließ Janavicius einige Wünsche offen, traf schwach von der Freiwurflinie und nur 19 Prozent seiner Dreipunktewürfe. Rahon, der den zweifachen NBA-MVP Steve Nash als sein Vorbild nennt, bewies am College und auch zuletzt in Belgien (Dreierquote 36 Prozent), dass er den Distanzwurf besser beherrscht.

U20 startet heute

Mit einer Partie gegen Israel startet die deutsche U20-Nationalmannschaft heute (20.15 Uhr, Messehalle Chemnitz) in die Junioren-Europameisterschaft im eigenen Land. Morgen trifft das Team um Löwe Lars Lagerpusch dann auf Griechenland (20.15 Uhr), am Montag zur gleichen Zeit steht dann die letzte Vorrundenpartie gegen Rumänien auf dem Programm.

Alle deutschen Spiele werden live über den Youtube-Kanal des Weltverbandes Fiba übertragen.

^