Kleinkraftrad fährt auf dem Radweg - Unfall | Neue Braunschweiger
15. November 2016
Menschen

Kleinkraftrad fährt auf dem Radweg – Unfall

Ein Autofahrer übersieht das Moped.

Blaulicht

Braunschweig, 15.11.2016.

Beim Abbiegen auf ein Grundstück übersah heute Morgen ein 57-jähriger Autofahrer am Fallersleber Tore ein in gleiche Richtung fahrendes Kleinkraftrad. Dessen Fahrer, 32 Jahre alt, prallte gegen den rechten Kotflügel des Wagens und stürzte über die Motorhaube auf die Straße. Dabei verletzte sich der Mann.

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der 32-Jährige mit seinem elektrisch angetriebenen Kleinkraftrad verbotswidrig auf dem Radweg gefahren war.

Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Das Zweirad dürfte nur noch Schrottwert haben.

Auch interessant