• Home
  • > >
  • Klezmer, Jazz und Breakdance: Straßenkünstler erobern die Innenstadt

Klezmer, Jazz und Breakdance: Straßenkünstler erobern die Innenstadt

Am Samstag und Sonntag findet zum dritten Mal das Festival „Buskers“ statt

Braunschweig (bw). 13. Juni 2018

Jazz auf dem Kohlmarkt, Hip-Hop auf dem Burgplatz – am kommenden Wochenende findet zum dritten Mal das Straßenmusikfestival „Buskers“ statt. Schon die ersten beiden Ausgaben waren ein voller Erfolg.
An 15 Plätzen in der Innenstadt treten am Samstag (16. Juni) zwischen 12 und 20 Uhr und Sonntag (17. Juni) zwischen 12 und 19 Uhr mehr als 200 nationale und internationale Straßenmusiker auf. Zusätzlich gibt es am Sonntag ab 19 Uhr ein großes Abschlusskonzert. Die Künstler – sowohl Laien als auch Profis – kommen dabei sowohl aus der Region Braunschweig und aus Deutschland als auch aus dem Ausland und begeistern mit Folk, Klezmer, Elektro, Rock, Klassik, Pop oder Hip-Hop. Die Konzerte finden direkt auf der Straße statt, bühnenfrei und mit nur minimaler Verstärkung, um einen unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum zu gewährleisten.
Für alle Künstler von „Buskers“, das durch den Kulturzeltverein initiiert wurde, gibt es die Möglichkeit, den Preis als beliebtester Straßenmusiker zu gewinnen – die Sympathie der Zuschauer ist hierbei entscheidend. Das große Preisträgerkonzert wird am Sonntagabend auf der Hauptbühne auf dem Platz der deutschen Einheit stattfinden.
Zusätzlich zur Musik bieten zahlreiche Food Trucks kulinarische Highlights und lassen die Besucher ganz neue Geschmackswelten erleben. Wie bei Straßenmusikfestivals üblich gilt: Der Eintritt ist frei. Jeder Besucher zahlt nur, was er kann und möchte – und zwar direkt in den Hut der Künstler.
Um die Finanzierung des Straßenmusikfestivals und damit auch die regionale Kultur zu unterstützen, können jedoch bereits im Vorfeld und während der Veranstaltung Festivalbändchen im Wert von 5 € Euro erworben werden. „Diese Unterstützung ist für uns sehr wichtig, denn nur so können wir das Festival auch in Zukunft durchführen“, erläutert Projektleiterin Amelie Gabel. Die Vorverkaufsstellen sind unter www.buskers-braunschweig.de zu finden.
Foto: Das Umami Dance Theatre aus Spanien bietet eine Show aus Breakdance und Pantomime.

^