Komm ins kreative Universum | Neue Braunschweiger
16. September 2016
Kulturelles

Komm ins kreative Universum

Handwerk, Theater, Musik – Großer Marktplatz der Kreativregion am Samstag.

Zum dritten Mal findet der große Marktplatz der Kreativregion mit Vertretern aus Kunst und Kultur statt. Foto: Kreativregion

Von Ann-Kathrin Ewald, 16.09.2016.

Braunschweig. Unter dem Motto „Kreatives Universum“ findet am Samstag (17. September) der große Marktplatz der Kreativregion statt.
Von 13 bis 18 Uhr präsentieren sich dann Vertreter der hiesigen Kultur- und Kreativwirtschaft auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz.

Dabei laden die einzelnen Stände zum Informieren und Selbstausprobieren ein. So kann mal beispielsweise beim Do-it-yourself-Workshop des Protohauses seiner Kreativität freien Lauf lassen.
Im Marktplatz-Wohnzimmer präsentiert Verleger Andreas Reiffers Ausschnitte aus seinem Programm und plaudert mit Besuchern über regionale Literatur.
Stauen kann man bei den Cosplayern Ramona und Antoni, die sich leidenschaftlich für das Kostümspiel um Videospiele und Comics interessieren. Sie schneidern ihre Kostüme und Accessoires selbst und geben auf dem Marktplatz einen Einblick in ihre Arbeiten. Auf einer Bühne stellen sich den ganzen Nachmittag verschiedene Kunstschaffende vor. So bekommt man ab 15.45 Uhr einen Vorgeschmack auf das Stück „Verzicht Mein Nicht“ des Stör & Fried Theaters, das seine Uraufführung Ende Juli feierte und Ende September zu zwei Zusatzterminen zu sehen sein wird. Singer-Songwriter Marian Meyer sorgt für musikalische Zerstreuung, Architekt Henning Mindt lädt zu einer Führung architektonisch wichtiger Gebäude in Braunschweig ein. Abfahrt für die mit dem Fahrrad geführte Tour ist 16.45 Uhr an der Bühne. Mehr unter www.kreativregion.net .

Auch interessant