• Home
  • > >
  • „Level up your Life“: Wie geht das?

„Level up your Life“: Wie geht das?

Damian Richter will die Menschen am Wochenende nach vorn bringen - Ein Interview

Damian Richter MItte) versteht sein Publikum mitzunehmen. Foto: oh

„Level up your Life, Aufbruch in ein neues Leben“, heißt Ihr Programm am Wochenende in der Stadthalle. Warum sollte ich da hingehen?

Die Frage lautet: Was wird in Deinem Leben passieren, wenn Du NICHT zum „Level up your Life“ kommst?! Die Antwort ist: „Nichts. Es passiert nichts!“. Wenn Du NICHT zum „Level up your Life“ kommst, wirst Du weder lernen, wie Du Dir voller Energie und Tatendrang ein selbstbestimmtes Leben aufbauen kannst, noch wirst Du die Erfahrung machen, was es heißt, Deiner wahren Größe zu begegnen. Wenn Du in Dir den Drang verspürst, etwas mehr aus Deinem Leben, Deinen Träumen und Deinem Potenzial zu machen, dann komm zu uns in die Stadthalle!

„Erhalte das Rezept für dein Traumleben“, versprechen Sie. Dazu „Einblicke, Strategien und Werkzeuge, um an der Spitze Deiner Branche zu stehen“, haben Sie eine Kostprobe für uns?

Drei Grundbausteine: 1. Die Übernahme der Selbstverantwortung zu 100 Prozent um sich die Kontrolle über das eigene Leben zurückzuholen und selbstbestimmt und frei zu leben. 2. Die Fähigkeit, jederzeit Energie in sich aufzubauen, um in die Umsetzung zu kommen und fokussiert auf die eigenen Ziele zuzugehen (und Selbstzweifel und Ängste hinter sich zu lassen) 3. Ein Dich bestärkendes Umfeld, denn nur mit einem Dir dienlichen Umfeld kann Großes erreicht werden

Wer sollte kommen? Kann ich auch im Alter noch neu starten? Haben Sie ein Beispiel?

Dass es niemals zu spät ist und „heute“ immer der richtige Moment ist, um anzufangen, weiß so ziemlich jeder. Ein Paradebeispiel dafür ist Waltraud. Waltraud war letztes Jahr im April 73 Jahre alt, als sie auf dem „Level up your Life“ in Blaubeuren bei mir in der ersten Reihe saß. Damals war sie alleinstehend und trug den Wunsch nach Zweisamkeit und Nähe in sich. Nach dem Workshop meldete sie sich mit neuer Lebensfreude bei Facebook und Parship an, verliebte sich in einer der berühmten elf Sekunden in einen Österreicher und erlebt seitdem den Himmel auf Erden. Um die erste Frage zu beantworten: Jeder ist herzlich eingeladen das „Level up your Life“ vor Ort live zu erleben. Egal, ob Opa oder Enkel, egal, ob Oma oder Onkel – jeder ist willkommen. Aus unseren jüngsten Erfahrungen und auch um jüngere Kinder vor großem Lärm zu schützen, haben wir seit diesem Jahr eine Alters-Empfehlung von zwölf Jahren eingeführt.

Ihre Veranstaltungen sind meist rappelvoll. Werden alle Besucher im Anschluss reich und glücklich?

Glück ist nichts, was Du auf einem Wochenend-Workshop „holen“ kannst. Genauso verhält es sich mit Reichtum. Manche Teilnehmer lassen sich vom Alltagstrott wieder herunterziehen. Um genau dieser Tatsache entgegen zu wirken, haben mein Team und ich ein 100-Tage-Transformations-Programm entwickelt, welches alle Teilnehmer 100 Tage nach dem „Level up your Life“ begleitet. Jeden Tag gibt es per E-Mail Aufgaben, Audios, Videos und Inhalte, die dazu anregen, dranzubleiben.

Können Sie von einem Mustermann oder einer Musterfrau berichten, die nach Ihren Rezepten Erfolg gehabt hat?

Klemens Scharf war vor sechs Jahren ein arbeitsloser Furniereinkäufer und Tischlermeister, der sich und seine Familie mit fünf Minijobs gerade so über Wasser halten konnte. Heute besitzt er mehr als 33 Wohneinheiten, ist finanziell frei, gibt Workshops zum Thema Immobilien-Investments und liebt das, was er tut, aus ganzem Herzen. Und das alles nur, weil er sich im Frühjahr 2013 dazu entschied, an einem Workshop wie dem „Level up Your Life“ teilzunehmen, wie er selbst sagt. Klemens übrigens ist in Braunschweig mit dabei und beantwortet alle Fragen, weil er eben ganz genau weiß, wie es den Besuchern geht…

Was erwartet mich an dem Wochenende in der Stadthalle? Zwei Tage? Von wann bis wann?

Das „Level up your Life“ beginnt am Samstagmorgen um 9 Uhr, der Einlass beginnt bereits ab 7.15 Uhr. Am Samstagabend werden wir bis ungefähr Mitternacht die Stadthalle rocken, eine 90-minütige Mittags- und Abendpause wird es natürlich geben. Am Sonntag geht es ebenfalls um 9 Uhr mit unserem Programm los, am Abend gegen 19.30 Uhr werden wir uns wieder verabschieden. Das Wochenende ist pickepackevoll und wir haben so manches Highlight, was wir im Vorfeld natürlich nicht verraten werden. Alle, die nicht dabei sein werden, werden sich allerdings ärgern, dass sie es nicht geschafft haben! Es lohnt sich also immer, vorbeizukommen und mitzumachen!

Eine letzte Frage: Sie kommen aus Gifhorn. Haben Sie einen Heimvorteil?

Natürlich – ich bin in dieser Region geboren und aufgewachsen. Wenn ich mir klar mache, dass Menschen aus der ganzen Welt jetzt nach Braunschweig kommen (wir haben Teilnehmer aus Indien, Schweden, Dänemark, Spanien, Italien und Rumänien dabei), dann ist das einfach magisch. Und ein letztes Mal vor dem Umbau der Stadthalle Braunschweig zwei Tage dort zu Gast sein zu dürfen und ein wenig Werbung für die Stadt und den Landkreis Gifhorn zu machen, ist mir einfach nur eine riesengroße Ehre. Von daher freue ich mich sehr zwei magische Tage am kommenden Wochenende.

^