• Home
  • > >
  • Löwen rüsten in der Offensive auf

Löwen rüsten in der Offensive auf

Proschwitz, Kobylanski und Ademi erzielten in der Vorsaison zusammen 37 Treffer

Die Neuzugänge (v.l.): Lasse Schlüter, Nick Proschwitz, Martin Kobylanski, Trainer Christian Flüthmann, Orhan Ademi, Danilo Wiebe und Alfons Amade. Auf dem Bild fehlt Robin Ziegele (siehe Spielszene auf der vierten Eintracht-Sonderseite). Foto: Florian KleinschmidtBestPixels.de

Braunschweig. Sieben neue Spieler schlugen ihre Zelte vor der neuen Saison bei den Blau-Gelben auf. Die starke Defensive, in der abgelaufenen Rückserie Garant für den Klassenerhalt, wurde sinnvoll ergänzt. Im Offensivbereich rüsteten die Löwen sogar gewaltig auf.

Die Verpflichtung von Nick Proschwitz (14 Saisontore), Martin Kobylanski (12 Treffer) und Orhan Ademi (11 Tore) ließ die Konkurrenz aufhorchen und soll in der neuen Spielzeit für die nötige Durchschlagskraft sorgen. Trainer Christian Flüthmann stellt die Neuzugänge in der NB vor:

Orhan Ademi (27 Jahre, neu von Kickers Würzburg, Vertrag bis 2021). Ein Torjäger, zudem kann er Bälle sehr gut festmachen und ist auch mit dem Rücken zum Tor sehr stark. Das kann bei eng stehenden Gegnern helfen. Außerdem kann er gut aufdrehen, besitzt einen guten Abschluss und Zug zum Tor.

Alfons Amade (19 Jahre, neu von der TSG Hoffenheim, ausgeliehen bis 2020). Ein junger, dynamischer Spieler, der bei uns die Möglichkeit hat, endgültig im Profibereich anzukommen. Er ist sehr flink, bissig im Zweikampf und sehr lernwillig.
Martin Kobylanski (25 Jahre, neu von Preußen Münster, Vertrag bis 2022). Ein kreativer Zentrumsspieler, der den Ball oft fordert und auch ohne ihn viele Wege macht. Er ist unfassbar stark bei Standardsituationen und sorgt für die Überraschungsmomente im Spiel.

Nick Proschwitz (32 Jahre, neu vom SV Meppen, Vertrag bis 2021). Ebenfalls ein Torjäger und sowohl auf als auch neben dem Platz Vollprofi durch und durch. Er arbeitet sehr konzentriert und ist ein absoluter Strafraumstürmer. Wenn wir offensiv durchbrechen, können unsere Spieler immer damit rechnen, dass er sich dort zum Torabschluss anspielbereit zeigt. Zudem besitzt er ein extrem gut ausgeprägtes Kopfballspiel.

Lasse Schlüter (27 Jahre, neu von Energie Cottbus, Vertrag bis 2021). Unser Allrounder auf der linken Seite, der dort sowohl offensiv, als auch defensiv spielen kann. Sehr stark bei Standards und aus dem Spiel heraus mit seinen Flanken.
Danilo Wiebe (25 Jahre, neu von Preußen Münster, Vertrag bis 2020). Ein intelligenter Stratege im defensiven Mittelfeld, der sehr viele Situationen im Voraus erkennt. Durch diese Antizipation und seine sich daraus ergebenden Laufwege macht er es dem Gegner häufig schwer, Spielzüge wie geplant umzusetzen.

Robin Ziegele (22 Jahre, neu vom VfL Wolfsburg, Vertrag bis 2021). Ein moderner Innenverteidiger, der extrem schnell ist. Er besitzt Robustheit in den Zweikämpfen und erläuft sich die Bälle eher anstatt zur Grätsche anzusetzen. Außerdem zeichnet ihn eine sehr sehr gute Mentalität aus.

^