Maxima überzeugt als Newcomerin

Die Braunschweigerin Maxima Clavey eröffnet auf der Nachwuchsbühne Kultur im Zelt

Maxima Clavey auf der Newcomerbühne bei Kultur im Zelt. Ingeborg Obi-Preuß

Innenstadt. Mit der Casting-Show „The Voice Kids“ hat Maxima Clavey ihrer Gesangskarriere eine ordentlichen Push gegeben, jetzt überzeugte die 14-Jährige auf der Newcomerbühne bei Kultur im Zelt.

„Ich bin Maxima“ sagt sie noch leicht verlegen, „und ich freue mich, dass ich hier eröffnen darf.“ In dem Moment, in dem sie zum Mikrofon greift, verändert sich die junge Frau. Schon beim ersten Song „Beautiful“ ist sie ganz in ihrem Element. Mit kraftvoller, sicherer Stimme, die locker über mehre Oktaven geht, entwickelt sie eine erstaunliche Bühnenpräsenz. Ein besonderes Highlight ist die Interpretation von Valerie. Dem Song von Amy Winehouse gibt Maxima mit ihrer sehr besonderen Stimme eigene Akzente.

^