Messer in Kinderwagen gelegt

Am Dienstagnachmittag verständigte eine 34-jährige Mutter in Salzgitter-Lebenstedt die Polizei.

Blaulicht

21.12.2016. Salzgitter

. Die Frau, die in der Chemnitzer Straße wohnt, hatte in dem Kinderwagen ihrer 2-jährigen Tochter ein Messer gefunden hatte.

Nach Angaben der Mutter sei der Kinderwagen im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses abgestellt gewesen. Als sie die Abdeckung des Kinderwagens entfernt habe und gerade ihr Kind in den Wagen legen wollte, sei ihr gerade noch rechtzeitig ein Messer aufgefallen. Das Messer habe mit der Klinge nach oben in dem Gurtschließmechanismus des Kinderwagens gesteckt. Hätte sie das Kind in den Kinderwagen gelegt, sei eine Verletzung nicht auszuschließen gewesen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 05341/1897-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen

^