15. November 2014
Menschen

„Mit den Augen lächeln, um das Eis zu brechen“

Peter Strohbach widmet sich seit elf Jahren erfolgreich der Vermittlung von Weihnachtsmännern an Firmen und Privatpersonen.

Die Miet-Weihnachtsmänner sind bereit für das Fest. Foto: Pause

Von André Pause, 16.11.2014.

Braunschweig. Auch ein toller Job irgendwie: Oberweihnachtsmann. Peter Strohbach hat ihn inne. So ist er ist am Heiligen Abend selbst auf Tour, koordiniert darüber hinaus aber auch andere Männer mit rotem Mantel und weißem Rauschebart.

Im elften Jahr tut er das, seitdem die Jobvermittlung der Braunschweiger Arbeitsagentur keine Christkinder mehr vermitteln darf. „Wir besuchen Kunden in Braunschweig, Wolfenbüttel und zum Teil auch in den umliegenden Gemeinden“, berichtet Strohbach. Genutzt wird die Dienstleistung vor allem von Familien, aber auch von Firmen.
Neulingen im roten Mantel erkläre Strohbach schon mal, wo das Rentier langlaufe, er selbst verließe sich da eher auf seine Intuition. „Wer das zum ersten Mal macht, ist vielleicht schon froh sich an ein paar Punkten entlanghangeln zu können. Ich improvisiere natürlich.
Wichtig ist, dass man die Kinder mit Namen anspricht, und dass ein Blickkontakt hergestellt wird. Mit den Augen lächeln, um das Eis zu brechen“, sagt der Taxifahrer mit festtäglicher Nebenbeschäftigung – die in seiner Droschke gesammelte Ortskunde komme ihm bei der Planung der Einsatzgebiete im Übrigen sehr zupass.
Darüber hinaus kümmert sich Strohbach auch noch persönlich um die qualitativ hochwertige Arbeitskleidung seiner insgesamt gut zwei Dutzend Bescherungsexperten. Alle Weihnachtsmänner seiner Riege haben langjährige Erfahrung im roten Mantel oder aber sind gut vorbereitete und von seinen erfahrenen Kollegen sorgsam eingewiesene Nachwuchskräfte.
Wer sich selbst vorstellen kann, sich einmal als Weihnachtsmann zu versuchen, kann sich telefonisch unter der Rufnummer 33 91 04 bei Peter Strohbach melden.
Das gilt natürlich auch für Leute, die einen Weihnachtsmann buchen möchten. Bis zum 17. Dezember läuft die Anmeldefrist, danach besteht die Chance auf einen Weihnachtsmann nur noch über die Warteliste. Weitere Informationen unter anderem zu Preisen und Besuchszeiten gibt es unter www.weihnachtsmann-braunschweig.de im Internet.

Auch interessant