Mit Mundschutz-Hasen zum Sieg | Neue Braunschweiger
14. Juni 2020
Buntes

Mit Mundschutz-Hasen zum Sieg

Paikea Mohn hatte bei unserem Oster-Malwettbewerb den ersten Preis gewonnen

Corona hat alles verzögert: In dieser Woche konnten wir der Gewinnerin unserer Ostermalaktion endlich ihren Gewinn übergeben (v.l.) Siegerin Paikea Mohn und Mama Julia Scheibehenne. Foto: Birgit Wiefel

Braunschweig. Lange musste Paikea auf ihren Preis warten, doch in dieser Woche konnte sie ihn endlich abholen. Corona hatte auch unsere Oster-Malaktion ordentlich durcheinandergewirbelt. Die Elfjährige nahm’s gelassen. „Macht doch nichts.“

„Malt uns euer schönstes Osterbild“ hatten wir Anfang April alle jungen NB-Leser aufgefordert, zu Stift und Pinsel zu greifen. Viele Einsendungen haben uns daraufhin erreicht. Das Bild, das es schließlich auf unsere Titelseite schaffte, kam von Paikea Mohn. Passend zu diesem sehr besonderen Osterfest malte sie einen Hasen mit Mundschutz.

„Ich zeichne gerne“, sagt sie beim Interview im BZV-Medienhaus bescheiden. Tiere sowieso, aber auch Comics mit Menschen.
Das Talent muss in der Familie liegen: Auch ihr jüngerer Bruder Nelio schickte uns ein schönes Osterbild. „Ich musste die beiden gar nicht lange überreden“, erinnert sich Mama Julia Scheibehenne, die den Aufruf entdeckt hatte, lachend.
Jetzt freut sie sich mit ihren Kindern über den Gewinn: Die ganze Familie erhält freien Eintritt ins Phaeno, das seit Mai wieder geöffnet ist. „Ein tolles Museum“, bestätigt Julia Scheibehenne.

Wie viele Eltern musste sie sich in den vergangenen Wochen einiges einfallen lassen, um ihren Nachwuchs zu beschäftigen. „Zum Glück haben wir einen Kleingarten, in dem sich die Bande mal austoben konnte“, sagt sie über die Zeit des totalen Lockdown, als auch die Spielplätze geschlossen waren.

Als Ausgleich suchte sich Paikea mit Papa und Brüdern kurzerhand ein anderes „Großprojekt“: Ein Baumhaus mit Pfosten, Plattform und Tritten – alles selbst gesägt, alles selbst gezimmert. „Außerdem haben wir vier Rhabarberkuchen gebacken und waren Pfingsten zum ersten Mal an der Nordsee“, sprudelt es aus Paikea heraus.
Sie freut sich, dass sie bald wieder zur Schule gehen kann. „Dann sehe ich endlich meine Freundinnen wieder“, sagt die Fünftklässlerin selig.

Wir sagen: Vielen Dank und Herzlichen Glückwunsch!

Auch interessant