• Home
  • > >
  • MTV-Handballer beenden Jahr mit Niederlage

MTV-Handballer beenden Jahr mit Niederlage

Braunschweig. Mit einer Niederlage verabschieden sich die Drittliga-Handballer des MTV in die Winterpause. Im letzten Spiel des Jahres mussten sich die Braunschweiger den Gästen vom Oranienburger HC mit 25:30 (13:14) geschlagen geben.

„Mit ein paar weniger Fehlern gewinnen wir das Spiel, es war wie so oft sehr eng“, bilanzierte Co-Trainer Udo Falkenroth.
Der MTV war mit viel Ambition in das letzte Spiel gegangen, leisteten sich gegen abgeklärte Gegner die Fehler in entscheidenden Situationen. So kämpften sich die Hausherren auf ein 17:17 heran und verschenkten die Chance auf die erstmalige Führung leichtfertig mit einem Fehlpass.
„In den entscheidenden Phasen war Oranienburg einfach das bessere Team“, erkannte Falkenroth die Stärke des Gegners an.
Durch die Niederlage gehen die Braunschweiger mit nur vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge in die Pause – die willkommen ist, ließen sie doch nach starkem Start in der zweiten Hälfte der Hinrunde unnötig viele Punkte liegen.

^