Mut zur Haltung und zum Respekt

BZV-Sommerfest: Mehr als 500 Gäste genossen im Stadtpark einen schönen Abend

Das Sommerfest: Chefredakteur Armin Maus (von links), Detlef Bade (Chef der Handwerkskammer), Gerhard Radek (Landrat Helmstedt), Oberbürgermeister Ulrich Markurth sowie Wolfsburgs OB Klaus Mohrs,  Matthias Wunderling-Weilbier (Landesbeauftragter für die Region) und BZV-Geschäftsführer Claas Schmedtje.  Foto: Peter Sierigk

Östliches Ringgebiet. Passt: Wetter trocken, Location cool, Essen lecker, Getränke spritzig – und die Gäste bester Laune. Das BZV-Medienhaus hatte wieder zum „Halbjahresfest“ am Wirtshaus Heinrich eingeladen.

Geschäftsführer Claas Schmedtje sagte: „Die Gästeliste ist lang, dafür die Begrüßung umso kürzer.“ Er sprach von der „Zukunft im Digitalen“, betonte, dass die Tageszeitung das Kerngeschäft ist und bleibt.

Chefredakteur Armin Maus bat „um Nachsicht“, dass er an so einem schönen Abend dennoch ein paar Sorgen formulieren müsse. Eindrucksvoll berichtete er von einer Veränderung in der Gesellschaft, von rüpelhaftem Verhalten im Straßenverkehr und im täglichen Miteinander, von unflätigen Beleidigungen gegenüber Polizisten oder Feuerwehrleuten, von pöbelnden Angriffen im Netz nach demokratisch gefassten Beschlüssen (hier nannte er das Beispiel der neuen Bäume an der Jasperallee). „Das Fehlverhalten wird zum Normalfall, wenn es nicht angemessen korrigiert wird“, rief er zum Mut zur Haltung auf. Die rund 500 Gäste waren begeistert, diskutierten noch lange im Stadtpark, genossen die Stimmung bei leckerem Essen und cooler Musik.

^