Nach 46 Jahren ist jetzt Schluss | Neue Braunschweiger
28. April 2019
Sportliches

Nach 46 Jahren ist jetzt Schluss

Hallenbad Heidberg wird ab Juni saniert ­ – Sportbad mit 50-Meter-Becken bleibt in Betrieb

Das 25m-Becken im Sportbad Heidberg soll neu gebaut werden. Foto: Markus Hörster/BestPixels.de

Heidberg (m). Jedes Bad kommt irgendwann in die Jahre. Beim Hallenbad Heidberg ist es nun nach 46 Jahren soweit. 1993 kam das Sportbad mit seinem 50-Meter-Becken hinzu und diente unter anderem als Ausrichtungsstätte für hochkarätige Schwimmsportveranstaltungen bis hin zu europäischen Meisterschaften.

Fast ein halbes Jahrhundert nach der Errichtung sind sich alle einig: Das alte Hallenbad – nicht zu verwechseln mit dem angegliederten Sportbad samt 50-Meter-Becken – hat nicht nur an Glanz verloren. Es ist auch energetisch abgängig und durch einfache Sanierungen nicht wieder in Schuss zu bringen. Folglich wird das alte Hallenbad neu gebaut.
Nach der Vorplanung, an der die verschiedenen Nutzer beteiligt waren, wurde das Projekt europaweit ausgeschrieben, um einen Totalunternehmer zu finden, der den Neubau auf Grundlage dieser Planungen errichtet. Ende März 2019 lief die Frist für die Einreichung der Angebote ab.

In der anschließenden Beratung am 11. April entschied sich der Aufsichtsrat für die unter anderem im Bäderbau erfahrene Firma Industriebau Wernigerode. Sie legte in wirtschaftlicher Hinsicht das passende Angebot vor, welches sich unterhalb des Gesamtkostenrahmens von 10,6 Millionen abbilden lässt.

Besiegeln den Vertrag: rechts Stadtbad-Aufsichtsratsvorsitzenden Björn Hinrichs, links Stadtbad Geschäftsführer Christoph Schlupkothen und Niederlassungsleiter Hans-Günter Karg sowie Michael Truthmann (Industriebau Wernigerode GmbH). Fabian NeubertStadtbad GmbH

 

Modern und energieeffizient

Bereits am 3. Juni wird das alte Hallenbad geschlossen, um den Abriss vorzubereiten. Ab dem 17. Juni wird dann mit grobem Gerät Platz für das neue Hallenbad geschaffen. Der Plan: Es soll ein modernes und energieeffizientes Bad entstehen, das dem alten ähnelt, aber mit zahlreichen zusätzlichen Merkmalen und Eigenschaften ausgestattet ist.
Bis zum 17. Juni ist auch das Sportbad mit seinem 50-Meter-Wettkampfbecken weiterhin in Betrieb. Lediglich für Teile des Abrisses wird auch dieser Teil des Bades geschlossen. Das Sportbad nimmt seinen Betrieb voraussichtlich am 28. Juli wieder auf.

Neueröffnung 2021

Die Eröffnung des neuen Hallenbades ist für Anfang 2021 geplant. Es wird nicht nur hinsichtlich der Technik etliche Neuerungen bieten. Kurse werden in dieser Zeit in die Wasserwelt oder den Bürgerbadepark verlegt. Informationen dazu gibt es ab Juni.

Auch interessant