6. Juli 2021
Menschen

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“

Lob und Anerkennung für Hauptschülerinnen und Hauptschüler. Laudatio von Eintracht-Vize Dennis Kruppke

Die besonderen Leistungen Braunschweiger Hauptschülerinnen und Hauptschüler werden in der Dornse des Altstadtrathauses gewürdigt. Mit Stadträtin Dr. Christine Arbogast und Dennis Kruppke vor dem Altstadtrathaus. Foto: Bernward Comes

Braunschweig (obi). „Sie hatten ganz unterschiedliche Hürden zu überwinden in den vergangenen Monaten – trotz aller Herausforderungen haben Sie es gemeistert. Sicherlich gab es Momente, in denen Sie gedacht haben: Das schaffe ich nie! Dass Sie es trotzdem geschafft haben, erfüllt auch all die mit Stolz, die Sie auf diesem Weg begleitet haben.“ Mit diesen Worten lobte Sozialdezernentin Dr. Christine Arbogast Braunschweiger Hauptschülerinnen und Hauptschüler in der Dornse des Altstadtrathauses.

Die Stadträtin ehrte Schülerinnen und Schüler der Hauptschulen und der Integrierten Gesamtschulen, die dort ihre schulische Karriere mit einer Hauptschulempfehlung begannen. Dr. Arbogast überreichte die Ehrungen in den Kategorien „Herausragende schulische Leistungen“ und „Herausragendes soziales Engagement“.

Die Laudatio hielt der Vizepräsident des BTSV Eintracht, Dennis Kruppke. Kruppke, einst Kapitän der Eintracht-Mannschaft und nun Vizepräsident des BTSV Eintracht, gratulierte den Schülern und räumte dabei ein, selbst eine „Ehrenrunde“ in der Schule gedreht zu haben: „Auch ich habe nicht alles in die Wiege gelegt bekommen und mir viel erarbeiten müssen.“ Der Mannschaftskapitän der Eintracht absolvierte über 200 Spiele für den Verein. „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, sagte er, „ein neuer Lebensabschnitt kommt, neue Herausforderungen werden auf Euch zukommen. Wenn es mal schwierig wird, erinnert Euch stets an das, was Ihr schon geleistet habt!“

Seit 2006 veranstaltet die Kompetenzagentur Braunschweig die Ehrung und macht auf diesem Weg auf die Stärken von Hauptschülerinnen und Hauptschülern aufmerksam. Durch die Veranstaltung sollen junge Menschen in ihrem Handeln bestärkt, ihre Leistungen sowie ihr Engagement honoriert und zugleich öffentliches Interesse für diese Schülergruppe erzeugt werden.

Dies sind die Geehrten:
•Grund- und Hauptschule Pestalozzistraße: Jasmin Kügler für herausragendes soziales Engagement, Selahattin Özdag, herausragende schulische Leistungen;
•Grund- und Hauptschule Rüningen: Emilia Schudeleit, herausragende schulische Leistungen, Marvin Hoffmann, herausragendes soziales Engagement;
•Hauptschule Sophienstraße: Helen Dütrü, herausragendes soziales Engagement, Michelle Pollmer, herausragende schulische Leistungen, Praxisklasse der Hauptschule Sophienstraße; Vanessa-Thi Nguyen, herausragende schulische Leistungen;
•Sally-Perel-Gesamtschule: Esma Eser, herausragendes soziales Engagement, Nikolaos Ligkas, herausragende schulische Leistungen;
•Integrierte Gesamtschule Franzsches Feld: Charleen Filipuzzi Herausragende schulische Leistungen.

Auch interessant