Nachts im Museum – ein Erlebnis

Ein Eintritt, drei Museen– Die NB verlost Karten für die Lange Museumsnacht am 25. Januar

„Die Wüste soll leben“ heißt die aktuelle Ausstellung in der Burg Dankwarderode. Besucher der Langen Museumsnacht dürfen sich auf magische Momente freuen. Martin JasperBZV-Archiv

Innenstadt. Spätestens seit Umberto Ecos „Das Foucaultsche Pendel“ oder seit dem Kinofilm „Nachts im Museum“ ist bekannt, dass sich dort Unerhörtes tut. Sobald abends die Türen geschlossen werden, erwacht in den Museen Eigenleben. Ein Erlebnis ist es allemal, nachts durch die Ausstellungsräume zu streifen. Gelegenheit dazu geben die drei Braunschweiger Landesmuseen bei der Langen Museumsnacht am Samstag, 25. Januar. „We ‘re open!“ heißt es dort an diesem Abend von 17 bis 24 Uhr ausnahmsweise. Die NB verlost für das Ereignis fünf mal je zwei Eintrittskarten.


Im Braunschweigischen Landesmuseum am Burgplatz wirft die Sonderausstellung „Saxones“ ein Schlaglicht auf das erste Jahrtausend im heutigen Niedersachsen. Wie „sturmfest und erdverwachsen“ sind wir eigentlich? Das Museum gibt darauf eine Antwort.

Die Wüste soll leben und ein echter Brueghel

Das Staatliche Naturhistorische Museum hat gerade die Burg Dankwarderode mit allerlei Wüstengetier bevölkert. Dort steht die bedrohte Natur in Arabien und Nordafrika im Fokus.
Und im Herzog-Anton-Ulrich-Museum dürfen die Besucher einen Blick in die Werkstätten werfen: Die Ausstellung „Brueghel. Ein Meisterwerk restauriert.“ dokumentiert in zahlreichen Fotos und Videoaufnahmen wie ein arg beschädigter Schatz aus dem Depot wieder in den Rang eines vorzeigbaren Meisterwerkes erhoben wird. Das Gemälde „Die Kreuztragung“ überwältigt den Beschauer förmlich mit seiner Detailvielfalt: ein „Wimmelbild“ erster Güte.

Kurzführungen und Kinderaktionen begleiten die Lange Museumsnacht. Snacks und Getränke sind im Landesmuseum und im Herzog-Anton-Ulrich-Museum erhältlich. Wer bei unserem Gewinnspiel kein Glück hat, kann Karten zum Preis von je neun Euro (ermäßigt sechs Euro) exklusiv an der Abendkasse in den Museen erwerben.

Gewinnspiel

Wer mitmachen möchte, schickt bitte eine Mail mit seinem vollständigen Namen bis zum 17. Januar, 12 Uhr, an gewinnspiel@nb-online.de. Stichwort: Lange Museumsnacht.
Bitte beachten Sie, dass wir die Namen der Gewinner an die Landesmuseen weiterleiten, damit ihnen der freie Eintritt in den Häusern gewährt werden kann.

^