• Home
  • > >
  • NB-Thema Nachhaltigkeit: „Ich vermisse das Fleisch gar nicht“

NB-Thema Nachhaltigkeit: „Ich vermisse das Fleisch gar nicht“

Veggie Day in der IGS Querum kommt gut an – Lebenshilfe serviert leckere Alternativen

Lecker: Falafel auf Curryreis am Veggie Day. Foto: oh

Querum (m). Veggie Day? Da war doch ‘was? Genau: Sommer 2013, die Grünen hatten das Thema in ihr Wahlprogramm aufgenommen – und ernteten von anderen Parteien und vielen Medien so viel Gegenwind, dass schließlich davon abgerückt wurde. Seither hat sich einiges in den Köpfen verändert.

„Vor zwei Jahren“, meint Dirk Schaper, Leiter der Integrierten Gesamtschule Querum, „hätten wir uns das wahrscheinlich auch noch nicht getraut.“ Heute aber, wo Themen wie Umweltschutz, Nachhaltigkeit sowie Kritik an Massentierhaltung mehr denn je von Bedeutung sind und in Braunschweig bei „Fridays for Future“ fast 3 000 Schüler für Klimaschutz auf die Straße gingen, gäbe es fast nur positive Resonanz: „Bei Schülern, Eltern und im Kollegium kommt die Aktion Veggie Day gut an.“ Das sei aber vor allem mit dem guten Geschmack der Gerichte zu begründen. Nicht nur auf dem Speiseplan der Kantine, sondern parallel auch in ihrem Stundenplan berücksichtigt die IGS Querum Themen wie Ökologie und gesunde Ernährung umfassend.

Vor einem halben Jahr wurde ein Fleischgericht in der Woche vom Speiseplan gestrichen. Das bedeutete auch für das Küchen-Team der Lebenshilfe Braunschweig, das die Kantine und Kiosk in der IGS betreibt, eine Umstellung. „Wir haben uns damals noch ausführlicher mit fleisch- und fischfreien Gerichten beschäftigt, die bei Kindern und Jugendlichen gut ankommen und auch ein bisschen ausprobiert“, berichtet Martin Zibler, der für das Essen verantwortlich zeichnet. Heute werden etwa vegetarische Falafelbällchen mit Curryreis und hausgemachter Paprikasoße angeboten.

Seine jungen Gäste freuen sich aber auch auf den Kartoffelauflauf „Moussaka“, Maultaschen mit Spinat sowie viele leckere Nudelgerichte. Jüngst von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für besonders gesunde Schülerverpflegung zertifiziert, passten die vegetarischen Speisen bestens ins Angebot, freute sich Zibler.

Und die Gäste? „Ich vermisse das Fleisch gar nicht“, meint David aus der fünften Klasse. „Das Essen ist immer lecker“, ergänzt Klassenkameradin Violetta. Das meint auch ihre Freundin Diana.

^