22. November 2015
Menschen

Polizeimeldungen aus der Region – Angriff auf Busfahrer

Braunschweig, 22.11.2015

Drei mutmaßliche Diebe festgenommen

Am Samstag, gegen 14.45 Uhr, bemerkte die 24-jährige Bewohnerin eines Hauses in Hondelage einen fremden Mann im Hausflur, den er durch die unverschlossene Tür betreten hatte. Nachdem die Frau den Unbekannten ansprach verließ dieser das Haus und ging Richtung Ortskern.
Die Frau folgte ihn zu Fuß, während ihr Vater langsam im Auto folgte. Auf dem Gehweg sprach die 24-jährige den Fremden erneut an, der seinen Weg jedoch fortsetze und von einem PKW aufgenommen wurde. Die Frau stellte sich seitlich vor den PKW, um dessen Wegfahren zu verhindern, bis die inzwischen verständigte Polizei eintrifft. Der Fahrer des PKW fuhr dennoch an, so dass die 24-jährige zur Seite treten musste und vom PKW am Oberschenkel verletzt wurde. Der davonfahrende PKW wurde nun von der Frau und ihrem Vater mit dessen PKW bis zum Waggumer Weghaus verfolgt, wo das Fahrzeug mit den Verdächtigen durch einen entgegen kommenden Streifenwagen gestoppt werden konnte.
Im Fahrzeug der Verdächtigen wurden unter anderem Schmuckstücke aufgefunden, die vermutlich aus Diebstählen stammen. Die Eigentumsverhältnisse bezüglich des benutzten PKW konnten bislang nicht geklärt werden. Die Fahrzeuginsassen, zwei 26-jährige Männer und eine 32-jährige Frau, wurden vorläufig festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

———————————————————

BMW-Navis im Visier von Autoaufbrechern

Am Wochenende wurden der Kriminalpolizei sechs Einbrüche in PKW aus dem östlichen Ringgebiet und dem Heidberg gemeldet.
Die Täter hatten es in allen Fällen auf die Navigations- / Multifunktionsgeräte,vorwiegend aus BMW-Fahrzeugen, abgesehen. Bei den Fahrzeugen wurden die Geräte, nach Einschlagen einer Seitenscheibe, fachgerecht ausgebaut.

———————————————————

Einbruchserie in Leiferde

In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in drei Einfamilienhäuser im Leiferde ein, während die Hausbewohner schliefen.
Die Täter durchsuchten jeweils das Erdgeschoss und stahlen vorgefundene Geldbörsen,Taschen und Schmuckstücke. Die Behältnisse wurden am Samstagmorgen in der Nähe der Tatorte aufgefunden. Die Täter hatten lediglich Bargeld, Schmuck und Uhren entnommen und die anderen Gegenstände, darunter diverse Papiere und Bankkarten, auf Nachbargrundstücken abgelegt. Die erbeutete Summe Bargeld beläuft sich auf etwa 100 Euro.
In die Häuser waren die Täter nach Aufhebeln einer Terrassentür beziehungsweise Öffnen von angekippt vorgefundenen Fenstern eingedrungen.

———————————————————

Gifhorn, 22.11.2015

keine aktuellen Meldungen

———————————————————

Goslar, 22.11.2015

Grundloser Angriff

Sonntag, 22.11.2015, 2.50 Uhr, Clausthal-Zellerfeld, Leibnizstraße

Bei einer Musikveranstaltung in Clausthal-Zellerfeld werden ein 29 Jahre und ein 21 Jahre alter Clausthaler von zwei bislang unbekannten Männern grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die Täter entfernten sich dann und sind bislang noch nicht bekannt. Anzeige wurde erstattet. Wer Hinweise zum Vorfall geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.

———————————————————

Spritztour ohne Führerschein

Samstag, 21.11.2015, 13.30 Uhr, Clausthal-Zellerfeld, Berliner Straße

In einem Mehrfamilienhaus wird ein Schadenfeuer gemeldet. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr und Polizei stellen dort einen Wohnungsbrand fest. Der 39-jährige Bewohner wird mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Goslar zugeführt. Die Ermittlungen zum Hergang dauern an. Die Schadenshöhe wird auf rund 50 000 Euro geschätzt.

———————————————————

Mit Holzlatte bedroht

Am Samstag, den 21.11.2015, um 20 Uhr, kam es in Seesen, vor dem Wohnhaus Baderstraße 15, zwischen zwei Parteien zunächst zu verbalen Streitigkeiten.
Im weiteren Verlauf bedrohte der Beschuldigte die anwesenden Personen mit Worten und zur Untermauerung seiner Worte hielt er plötzlich eine Holzlatte in der Hand. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen auf und leitete gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren ein.

———————————————————

Helmstedt, 22.11.2015

keine aktuellen Meldungen

———————————————————

Osterode, 22.11.2015

keine aktuellen Meldungen

———————————————————

Peine, 22.11.2015

keine aktuellen Meldungen

———————————————————

Salzgitter, 22.11.2015

Alkoholisierte Autofahrerin

Samstag, 21.11.2015, 17.35 Uhr, Salzgitter (-Lebenstedt), Leibnizstraße

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde die Fahrtüchtigkeit einer 70-jährigen Fahrzeugführerin überprüft. Hierbei wurde festgestellt, dass sie unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Die 70-Jährige hatte 1,41 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und ein Strafverfahren eingeleitet.

———————————————————

Frau schlägt Mann

Nach zunächst verbalen Streitigkeiten soll eine 35-Jährige aus der Gertrudenstraße in SZ-Bad einen 39-jährigen Bewohner ebenfalls aus der Gertrudenstraße geschubst und geschlagen haben.
Das Opfer erlitt dadurch eine Platzwunde im Gesicht. Gegen die 35-jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlich leichter Körperverletzung eingeleitet.

———————————————————

Wolfenbüttel, 22.11.2015

Hilflose Person am Bahnhof

Am Samstag, 21.11.2015, gegen 18.20 Uhr, wurde der Dienststelle eine hilflose Person im Bereich Bahnhof/Forum gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten trafen sie auf eine 70 Jahre alte Frau, die bereits mehrfach gestürzt war. Die Frau stand mit über 3 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss.
Eine Mitfahrt in das Krankenhaus wurde zunächst verweigert. Erst nach Untersuchung einer Notärztin, Verdacht auf Oberschenkelhalsbruch, wurde die Behandlung im Krankenhaus fortgeführt.

———————————————————

Wolfsburg, 22.11.2015

Angriff auf Busfahrer

Am Freitag Mittag kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und einem Busfahrer.
Nach bisherigen Ermittlungen habe ein Fahrgast den Busfahrer beleidigt. Dieser habe den Fahrgast daraufhin aufgefordert den Bus zu verlassen. Aufgrund dessen habe der Beschuldigte dem Busfahrer unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und habe den Bus verlassen und sei geflüchtet.
Im Zuge einer Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte durch die Polizei gestellt werden.

———————————————————

Einbruch in Gaststätte

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es zu einem Einbruch in eine Gaststätte in Wolfsburg-Detmerode.
Durch Aufhebeln der Eingangstür drangen die unbekannten Täter in die Räumlichkeiten ein. Dort werden mehrere Spielautomaten aufgehebelt und ein Sparkasten entwendet. Es entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

———————————————————

Räuberischer Diebstahl

Am 21.11.2015, gegen 21:30 Uhr, kam es in einem Wolfsburger Rewe-Markt zu einem räuberischen Diebstahl.
Der Beschuldigte wurde durch Angestellte des Marktes dabei beobachtet, wie er circa 50 bis 60 Schachteln Zigaretten in seine Jackentasche steckte. Daraufhin wurde er durch eine Mitarbeiterin angesprochen ihr ins Büro zu folgen. Plötzlich drehte sich der Beschuldigte um und lief in Richtung Kassenbereich um das Geschäft zu verlassen.
Durch das laute Rufen der Angestellten wurden weitere Mitarbeiter und Kunden auf den Flüchtigen aufmerksam und man versuchte diesen gemeinsam aufzuhalten. Dies gelang schließlich im Bereich der Kassen. Der Beschuldigte zeigte sich renitent und ließ sich nur durch mehrere anwesende Personen an der Flucht hindern, bis die Polizei eintraf.
Im Anschluss an die Sachverhaltaufnahme vor Ort wurde der Beschuldigte dem Polizeigewahrsam zugeführt.

———————————————————

Auch interessant