Polizeimeldungen aus der Region / Salzgitter: Aus Frust Wohnungsfenster eingetreten | Neue Braunschweiger
20. Juni 2015
Menschen

Polizeimeldungen aus der Region / Salzgitter: Aus Frust Wohnungsfenster eingetreten

Goslar, 20.06.2015.

Unfallfahrer flüchteten – Polizei sucht Zeugen

In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag ereignete sich im Stadtteil Göttigerode ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Bei einem dort geparkten PKW VW Golf in Höhe Nr. 14a wurde durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug der Außenspiegel abgefahren. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Fremdschaden in Höhe von 300 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bad Harzburg zu melden. Tel.: 05322/911110

Am Freitagnachmittag erschien eine Zeugin in der Polizeidienststelle und teilte mit, dass sie um 16.30 Uhr im Parkhaus des E-Center am Bahnhof in Bad Harzburg beobachtet habe, wie ein älterer Herr beim Rangieren mit seinem PKW gegen einen geparkten PKW gefahren sei. Dabei hätte der andere PKW deutlich gewackelt, so dass sie vermutet, dass an beiden Fahrzeugen ein Schaden entstanden sein muss. Sie habe sich zunächst das Kennzeichen des Verursachers gemerkt. Anschließend musste eine Runde im Parkhaus fahren um nach dem beschädigten Fahrzeug zu gucken. Dieses hatte sich jedoch kurzfristig dort entfernt, so dass sie zu diesem Fahrzeug keine weiteren Angaben machen konnte. Es sollte sich jedoch um ein weißes Fahrzeug handeln. Bei einer Überprüfung der Halteranschrift des Verursachers wurde in Erfahrung gebracht, dass an diesem Fahrzeug ein Schaden vorhanden war. Der Halter, ein 72jähriger Bad Harzburger, gab dazu an, dass es sich um einen Altschaden handelt. Diesen hätte er sich an einem Betonpfeiler in dem genannten Parkhaus vor etwa 4 Wochen zugezogen. Ein möglicher Geschädigter bzw. Zeugen werden gebeten, sich im PK Bad Harzburg zu melden. Tel.: 05322/911110

———————————————————

Osterode, 20.06.2015.

Wilhelm-Busch-Straße nicht Ernst-Reuter-Straße

In dem am Samstag, 20.06.2015 veröffentlichten Pressebericht ist ein Fehler bei der Benennung der Unfallstelle aufgetreten. Der Unfall ereignete sich nicht, wie benannt in der Fritz-Reuter-Straße, sondern in Osterode, in der Wilhelm-Busch-Straße.

Die 16-jährige Schülerin befuhr am Mittwochmorgen, 17.06.2015 gegen 07.35 Uhr mit ihrem Fahrrad die Wilhelm-Raabe-Straße aus Richtung Steiler Ackerweg kommend in Richtung Wilhelm-Busch-Straße. An der Einmündung zur Wilhelm-Busch-Straße bog die Schülerin mit ihrem Fahrrad nach rechts in diese ein und stieß hier nach wenigen Metern aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw.

Durch den Zusammenstoß mit dem Pkw kam die Schülerin zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Zeugen des Unfalles werden gebeten sich mit der Polizei in Osterode unter der Telefonnummer 05522/5080 in Verbindung zu setzen.

———————————————————

Kradfahrer verletzt sich bei Verkehrsunfall auf der B 242

Bad Grund. Am Samstag, 14.15 Uhr befuhr ein 57-jähriger Kradfahrer aus Porta Westfalica in einer Gruppe von 7 Motorrädern die B 242 aus Rtg. Clausthal kommend in Richtung Bad Grund. Im Bereich einer Rechtskurve, unterhalb des Tartanplatzes, stürzte der Kradfahrer offensichtlich ohne Fremdeinwirkung und rutschte unter die linksseitige Leitplanke. Hierbei zog er sich Verletzungen zu. Der Motorradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Göttingen verbracht. Am Krad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000,- EUR. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B 242 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

——————————————————–

Salzgitter, 20.06.2015.

Gleich zwei Sachbeschädigungen

Bislang unbekannte Täter besprühten die Außenwände einer Sporthalle in Salzgitter-Salder (Parkstraße) zwischen Mittwochabend und Donnerstagnachmittag an mehreren Stellen mit weißer Farbe. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 500 Euro.

Nach einem verbalen Streit über die Eigentumsverhältnisse bezüglich einer Playstation zwischen einem 22-jährigen Mann und einem 15 Jahre alten Jugendlichen aus Salzgitter, kam es zu einer Sachbeschädigung am Freitagmittag. Nachdem der 22-jährige die Spielkonsole nicht ausgehändigt bekam, entschloss er sich aus Frust, die Isolierglasscheibe eines Wohnungsfensters im Holbeinweg einzuschlagen. Er flüchtete im Anschluss mit einem Pkw in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 200 Euro.

——————————————————–

Diebstahl von 4 teilweise hochwertigen Fahrrädern

Salzgitter-Bad, Braunschweiger Straße, Gymnasium „Am Eikel“/Fahrradständer vor der Schule Zeit: Freitag, 19.06.2015, 07.30 Uhr-15.00 Uhr. Insgesamt 4 zum Teil hochwertige Fahrräder wurden vor dem Gymnasium aus dem dortigen Fahrradständer entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 1800 Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter der Rufnummer 05341/825-0.

——————————————————–

Wolfenbüttel, 20.06.2015.

Hötzum – Brand zweier Altpapiercontainer

Erneuter Brand im Bereich der Samtgemeinde Sickte: Am frühen Morgen des 20. Juni gingen in der Brunnenstraße/ Ecke Elmblick in Hötzum zwei Altpapiercontainer der ALW in Flammen auf. Beim Eintreffen der FFW Hötzum sowie der Polizei befanden sich beide Behälter bereits im Vollbrand. Durch das Feuer wurden beide Container stark beschädigt – es entstand ein Schaden von rund 1000,- Euro. Hinweise an die Polizei unter: 05331 / 933-0

——————————————————–

Wolfenbüttel – Iveco-Sprinter beschädigt und davongefahren

Ein bislang unbekannter Kraftfahrzeugführer stieß in Wolfenbüttel, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße Höhe Hausnummer 97, vermutlich beim Vorbeifahren gegen einen dort ordnungsgemäß abgeparkten weißen Iveco-Sprinter. Der Vorfall ereignete sich in der Zeit zwischen Donnerstagnacht und Freitagnachmittag. Durch den Zusammenstoß wurde der linke Aussenspiegel des Sprinters beschädigt.
Der z. Zt. unbekannte Unfallverursacher setzte nach dem Zusammenstoß seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von ca. 200,- Euro zu kümmern.
Hinweise an die Polizei unter: 05331 / 933-0

Auch interessant