• Home
  • > >
  • Polizeimeldungen aus der Region / Wolfenbüttel: Schlägerei auf der Straße

Polizeimeldungen aus der Region / Wolfenbüttel: Schlägerei auf der Straße

Goslar, 24.10.2015.

Diebstahl von Bekleidungsstücken

Im Wert von ca. 300,- Euro wurden ca. 20 Bekleidungsstücke von einem ungesicherten Dachboden eines Mehrfamilienhauses in der Marienburger Str. entwendet. Die Tatzeit wird von der Geschädigten vom Samstag, 17.10. bis Donnerstag, 22.10. benannt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Goslar, 05321 3390.

———————————————————

Ruhestörung

-Freitagabend, 22.55 Uhr. In einer Wohnung in der Herzog-Julius-Str. spielte ein 21-jähriger so laut Musik ab, dass Anwohner in der Nachtruhe gestört wurden. Ein Verfahren wurde eingeleitet.

———————————————————

Körperverletzung

Freitag, 23.10.2015, 21.45 Uhr, Herzog-Julius-Str. Bestehende Streitigkeiten zwischen einem 21-und einem 25 jährigen Harzburger endeten am Freitagabend mit einer tätlichen Auseinandersetzung. Der 21-jährige wurde mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dabei leicht verletzt. Die Ermittlungen sind eingeleitet.

———————————————————

Sachbeschädigung

Bislang unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum vom 21.- 23.10.2015, in der Schulstraße eine Hauseingangstür. Der Schließzylinder sowie die Tür wurden beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 350 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Harzburg

———————————————————

Verdächtige Geräusche

Am Samstag 24.10.2015, um 04.00 Uhr, hörte eine ältere Anwohnerin in ihrer Wohnung in der Herzog-Wilhelm-Straße verdächtige Geräusche und vermutete fremde Personen. Die Überprüfung durch die Polizei ergab jedoch, dass es sich um Geräusche der Heizungsanlage handelte.

———————————————————

Wolfenbüttel, 24.10.2015.

Körperverletzung und Sachbeschädigung

Kreuzstraße, Ecke Breite Herzogstraße Freitag, 23.10.15, gegen 19.15 Uhr. Ein alkoholisiertes Pärchen aus Wolfenbüttel (31j. Und 28 J. alt) gerieten am o. a. Ort so heftig in Streit, dass ein Pkw-Fahrer (28-Jähriger aus Braunschweig) anhielt, um der vermeintlich in Not geraten Frau zu Hilfe zu eilen. Dies wurde aber vom Pärchen missverstanden. Die Parteien gerieten in Streit, in deren Verlauf der Spiegel des Pkw abgetreten wurde, der Pkw-Fahrer mit Pfefferspray besprüht wurde und der Pkw-Fahrer wiederum dem 31jährigen Pfefferspray-Sprüher mit der geballten Faust in das Gesicht schlug. Der Streit konnte erst durch die herbeigerufene Polizei geschlichtet werden. Die Beteiligten erstatteten gegenseitig Strafanzeigen.

———————————————————

Sachbeschädigung im Neubaugebiet Wolfenbüttel-Linden

Neubaugebiet Neindorfer Straße. Nacht zum 23.10.15 Ein unbekannter Täter verteilte ca. 1 ½ Paletten Verbundsteine auf der o. a. Straße. Dadurch wurden ca. 10 qm der Steine beschädigt. Schadenhöhe ca. 800 Euro.

———————————————————

Trunkenheit im Verkehr

Nacht zum 24.10.15. Schöppenstedt Innenstadt und L 290 Im Rahmen von Verkehrskontrollen wurde ein 25jähriger aus Uehrde mit 1,28 Promille im Blut und ein 37jähriger aus Schöppenstedt mit 0,86 Promille im Blut kontrolliert. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Anzeigen wurden gefertigt.

^