Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen: Noch Plätze frei | Neue Braunschweiger
4. Juli 2013
Politisches

Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen: Noch Plätze frei

In dem neuen Qualifizierungslehrgang für Kindertagespflegepersonen, den das Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Peine durchführt, sind noch einige Plätze frei.

Der Lehrgang beginnt am 2. September und beinhaltet ein Kontingent von 160 Stunden, die bis zum 21. Januar 2014 abgeleistet werden. Die genauen Termine können im Familien- und Kinderservicebüro erfragt werden.
Den Tagespflegepersonen werden Kenntnisse in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, Bildung, Gesundheit sowie Rechtsfragen in der Kindertagespflege vermittelt.
Die Kursteilnehmer hospitieren bei erfahrenen Kindertagespflegepersonen, um Praxiserfahrung zu sammeln und den Arbeitsalltag einer Kindertagespflegeperson kennen zu lernen.
Eine entsprechende Qualifikation ist neben der Persönlichkeit der Kindertagespflegeperson, der Freude im Umgang mit Kindern und kindgerechten Räumlichkeiten die Grundvoraussetzung, um die gesetzlich vorgeschriebene Kindertagespflegeerlaubnis zu erhalten. Diese ist erforderlich, um vom Familien- und Kinderservicebüro vermittelt zu werden und Zuschüsse vom Landkreis Peine zu erhalten.
Die Kosten für den Lehrgang werden anteilig über das Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine und dem Europäischen Sozialfond übernommen. Der Eigenanteil beträgt pro Teilnehmer lediglich 160 Euro.
Interessierte melden sich bitte bis spätestens zum 5. August im Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine unter der Rufnummer 05171/401 – 2040 zu einem Erstgespräch.
Für 2014 ist ebenfalls wieder ein Qualifizierungslehrgang geplant, der dann voraussichtlich im Frühjahr beginnen wird. Auch für diesen Kurs können sich Interessierte schon jetzt im Familien- und Kinderservicebüro melden.

Quelle: Landkreis Peine

Auch interessant