Radeln für den guten Zweck

Spendenaktion für herzkranke Kinder: Rouven Oltmanns fährt mit dem Rad nach Travemünde

Rouven Oltmanns fährt mit dem Fahrrad nach Travemünde. Mit der Aktion soll der Verein „Kleine Herzen“ aus Hannover, der herzkranke Kinder betreut, unterstützt werden. Foto: privat

Von Maria Lüer, 24.05.2018

Schöningen. Rouven Oltmanns geht auf große Tour – und natürlich macht der Sportler das wieder für den guten Zweck. Gemeinsam mit anderen Pedalbegeisterten steigt er am Samstag (26. Mai) auf das Fahrrad. Ziel ist zum nunmehr 18. Mal das etwa 230 Kilometer entfernte Travemünde. Der Erlös der athletischen Aktion ist für den Verein „Kleine Herzen“ aus Hannover, der herzkranke Kinder betreut, gedacht.
Die Zweiradtour startet um 4 Uhr früh am Actic Studio in Wolfsburg (im Badeland) und führt über Wittingen, Uelzen, Lüneburg, Lauenburg und Mölln zunächst nach Lübeck. „Teilnehmer können natürlich auch Teilstrecken auswählen und zum Beispiel ‚nur’ die 60-Kilometer-Strecke bis nach Uelzen fahren“, betont Oltmanns, der seit Februar dieses Jahres Betriebsleiter des Schöninger Actic-Sportstudios im Badezentrum Negenborn ist und derartig sportliche Touren seit genau 20 Jahren organisiert. Ziel ist es schließlich, nach zwölf bis 15 Stunden Travemünde zu erreichen. „Zurück geht es dann mit dem Zug, und gegen 23.30 Uhr kommen wir wieder in Wolfsburg an.“

Wer mitfahren möchte oder die Aktion unterstützen und spenden will, kann sich im Schöninger Actic Fitness im Badezentrum Negenborn unter der Telefonnummer 05352/9 37 25 72 melden. Eine Spendendose steht dort noch bis zum 15. Juni (Freitag) bereit.

^