Regen stört die Women‘s Open | Neue Braunschweiger
14. Juni 2016
Sportliches

Regen stört die Women‘s Open

Tennis: Die Qualifikation wurde mehrfach unterbrochen – Das Hauptfeld startete mit Verspätung.

Die ehemalige BTHC-Spielerin Patty Schnyder steht in der Hauptrunde des Turniers. Foto: T.A.

Von Jonas Dräger, 14.06.2016.

Braunschweig. Eigentlich sollte am Dienstagvormittag das Hauptfeld starten. Doch der Regen der vergangenen Tage hat den Zeitplan der Women‘s Open etwas durcheinander gebracht. Am späten Nachmittag fanden noch einige Qualifikationsspiele statt.

Für Braunschweiger Tennisfreunde gibt es erfreuliche Nachrichten. Lokalmatadorin Katharina Lehnert tritt dank einer Wildcard an und auch Vivian Heisen hat es ins Hauptfeld geschafft. Sie konnte sich gegen Alona Fomina aus der Ukraine in der Qualifikationsrunde mit 6:4 und 6:4 durchsetzen. Die beiden haben sich zudem für das Doppel angemeldet.

Das Preisgeld wurde in diesem Jahr von 15 000 Dollar auf 25 000 angehoben. „Wir wollten das Turnier veredeln“, lautete die Aussage von Turnierdirektor Freddy Pedersen im Vorfeld. 3500 Euro wird die Gewinnerin mit nach Hause nehmen. Zudem gibt es 50 Weltranglistenpunkte.

Die Matches beginnen täglich ab 11 Uhr. Das Finale im Einzel soll am Sonntag stattfinden, das Doppel am Samstag.

Auch interessant