Reihe „Manege 5“ im Stereowerk | Neue Braunschweiger
11. November 2014
Kulturelles

Reihe „Manege 5“ im Stereowerk

Burlesque & Party heißt es am 22. November – Ausgefallene Outfits sind gerne gesehen.

Party im Stereowerk. Foto: Stefan Koppelmann/oh

Von Falk-Martin Drescher, 12.11.2014.

Braunschweig. Die „Manege 5“ ist eine Partyreihe mit integrierter Show, die das Braunschweiger Nachtleben mit Burlesque-Elementen verzaubert. Am 22. November (Sonnabend) geht sie im Stereowerk in die nächste Runde.

In den sogenannten „Wild Nights“ treffen „Side Shows auf Burlesque, Freaks auf außergewöhnliche Schönheiten“, heißt es in der Ankündigung. Die Burlesque-Show selbst besteht aus drei Blöcken, die teilnehmenden Künstler werden nach und nach auf www.facebook.de/manege5.braunschweig vorgestellt.

Ein Moderator führt durch den Abend, zudem sorgt DJ Kingdom für die besten Sounds an den Turntables. Der Musikstil der „Wild Nights“ variiert zwischen Elektro-Swing, Soul, Highlights aus den 80ern und Rock‘n‘Roll der vergangenen Jahrzehnte. Einen expliziten Dresscode gibt es nicht, dafür ist es gern gesehen, wenn die Gäste sich in ausgefallene Outfits werfen. „Wie Sie es sich sonst nie trauen würden“, so die Veranstalterinnen. Einlass zur Show gibt es ab 21 Jahren, die Türen öffnen sich um 22 Uhr, Showbeginn ist 22.30 Uhr.
Die Tickets sind im Vorverkauf für 16 Euro, an der Abendkasse für 20 Euro erhältlich. Wer nur bei der Aftershowparty dabei sein möchte, zahlt vier Euro. Vorverkaufsstellen sind Summersby und das Cave Noire. Die Karten sind begrenzt verfügbar, an der Abendkasse wird es voraussichtlich ein kleines Restkontingent geben.

Auch interessant