Roulette statt Hallenfußball | Neue Braunschweiger
9. Februar 2021
Politik

Roulette statt Hallenfußball

Die Spielbank Bad Harzburg zieht nicht an den Bohlweg, sondern in die SoccaFive-Arena

Die Spielbank Bad Harburg soll jetzt in die SoccaFive Arena in der Hamburger Straße ziehen. Foto: BZV-Archiv/Comes

Innenstadt (bw). Hamburger Straße statt Bohlweg. Die Spielbank Bad Harzburg zieht nun nicht in das ehemalige Geschäft von Reinicke & Richau, sondern in die Soccafive-Arena an der Autobahnauffahrt zur A 392. Das teilte die Bauverwaltung in dieser Woche mit. Die Arena werde zu diesem Zweck umgebaut.

Rückblick: Bereits im vergangenen Jahr war die Spielbank Bad Harzburg auf der Suche nach einem neuen Standort. Das aktuelle Mietverhältnis läuft zum 30. Juni dieses Jahres aus, ein Ersatz in Bad Harzburg fand sich nicht. Im Gespräch war danach das Gebäude des ehemaligen Porzellangeschäfts Reinicke & Richau in der Braunschweiger Innenstadt. Wie die Braunschweiger Zeitung berichtete, kam ein Mietvertrag mit dem Eigentümer der Immobilie, Friedrich Knapp, allerdings nicht zustande.

Jetzt also die SoccaFive-Arena. Hier sollen auf rund 200 Quadratmetern 89 Spielautomaten stehen sowie auf weiteren 385 Quadratmetern Roulette, Black Jack und Poker angeboten werden. Eigentümer der SoccaFive-Arena ist die Streiff Holding GmbH & Co. KG.

Auch interessant