Schmuck mit Blumentrick ergaunert

Braunschweig, 08.07.2016.

Zwei Schatullen mit Schmuck und die Geldbörse wurden einer 81-Jährigen in ihrer Wohnung in der Paul-Jonas-Meier-Straße gestohlen, weil sie hilfsbereit war.

Die Rentnerin kam am Donnerstag gegen 13.45 Uhr vom Einkaufen nach Hause und traf vor der Haustür auf eine Frau, die einen großen Blumenstrauß dabei hatte. Diese gab an, zu einer Bewohnerin im Haus zu wollen, die Geburtstag habe, aber wohl nicht anwesend sei.

Hilfsbereit nahm die Seniorin die Unbekannte mit in ihre Wohnung, damit sie eine Nachricht für das „Geburtstagskind“ schreiben konnte.

Die Fremde bewunderte die Wohnungseinrichtung, öffnete Schubladen und Schränke und betrachtete die ordentlich verstaute Kleidung. Nachdem sie dann noch die Toilette und die Küche aufgesucht hatte und gegangen war, kamen der Bewohnerin Zweifel.

Zu Recht, wie sich später herausstellte: Denn die Rentnerin musste den Diebstahl ihrer Sachen feststellen. Auch die Blumen waren nicht mehr da.

Die mutmaßliche Diebin soll Mitte bis Ende 30 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß sein. Sie hatte eine vollschlanke Figur und lange, zum Pferdeschwanz gebundene Haare. Die Frau trug einen blauen Jeansrock, rötlichen Pullover und flache Schuhe mit Röschen- Applikationen.

Hinweise bitte unter Tel. 05 31/4 76 25 16.

^