Schröder geht in L.A. auf Titeljagd | Neue Braunschweiger
19. November 2020
Sport

Schröder geht in L.A. auf Titeljagd

Basketball: Der Braunschweiger wechselt zum NBA-Champion Lakers

Dennis Schröder. imago

Braunschweig. Dem Traum von einem Meistertitel in der US-Profiliga NBA ist Braunschweigs Basketball-Export und Löwen-Gesellschafter Dennis Schröder in den vergangenen Tagen einen großen Schritt nähergekommen. Von den Oklahoma City Thunder wurde der 27-Jährige zu den Los Angeles Lakers transferiert.

Beim amtierenden Champion wird der Aufbauspieler der deutschen Nationalmannschaft an der Seite von Lebron James, dem vierfachen Finals-MVP und wohl besten Spieler der Welt, auflaufen. Mit Center Anthony Davis wissen die Lakers dazu noch einen weiteren Superstar in ihren Reihen.

Interessanterweise hatte Schröder in der vergangenen Woche im Magenta-Sport-Podcast noch betont, wie gut es ihm in Oklahoma City gefalle. Sportlich dürfte er in Kalifornien aber bessere Perspektiven haben. Das glaubt auch Nils Mittmann, der mit dem damaligen Riesentalent von 2011 bis 2013 zusammen auf dem Feld stand. „Ich freue mich sehr für ihn“, sagte der neue Löwen-Geschäftsführer, der hofft, dass sich schon bald „neben Dirk Nowitzki ein weiterer deutscher Spieler NBA-Champion nennen kann“.

Auch interessant