Schüler von Auto erfasst | Neue Braunschweiger
7. Juni 2016
Menschen

Schüler von Auto erfasst

Auf dem Weg zur Schule wurde ein 14-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen auf der Güldenstraße von einem Auto erfasst und verletzt.

Braunschweig, 07.06.2016.

Der Junge war aus der Eulenspiegeltwete gekommen und wollte geradeaus weiter. Aufgrund stockenden Verkehrs konnte er die rechte Fahrspur überqueren, übersah aber in der linken Spur den Wagen einer 57-Jährigen die freie Fahrt hatte und in Richtung Europaplatz wollte.

Der Schüler wurde seitlich frontal angefahren, schleuderte in die Frontscheibe und stürzte dann auf die Fahrbahn. Mit Schürfwunden und Prellungen kam er ins Krankenhaus.

Auch interessant