Schuss in der Dunkelheit

Festgenommener nutzte Gelegenheit zur Flucht

Braunschweig, 17.07.16, 00.45 Uhr. Wegen gemeldeter Streitigkeiten suchten Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag eine Wohnung in der Emsstraße auf.
Bei der Überprüfung einer Person stellte sich heraus, dass diese mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde.
Beim Verlassen des Gebäudes flüchtete der Festgenommene in die Dunkelheit. Bei der Verfolgung gab ein Polizist einen Schuss ab, um den weiteren Einsatzkräften die Fluchtrichtung zu signalisieren.
Der 34-Jährige konnte daraufhin in einem Gebüsch entdeckt und in Gewahrsam genommen werden.

^