• Home
  • > >
  • Selbsthilfegruppe „Kraftsterne“ beginnt im Herbst

Selbsthilfegruppe „Kraftsterne“ beginnt im Herbst

Hilfe für trauernde Eltern - ab September in den Räumen der Hospizarbeit Braunschweig e.V.

Braunschweig.

Der Tod eines Kindes, egal ob er sich durch eine Krankheit schon länger angekündigt hat oder z.B. durch einen  Unfall plötzlich eintritt, bringt das Leben der gesamten Familie durcheinander. Nichts ist so, wie es vorher einmal war. Partnerschaft, Familie und Freunde werden auf eine harte Probe gestellt.

Die Selbsthilfegruppe „Kraftsterne“ kann verwaisten Eltern den Schmerz nicht nehmen, aber sie möchte sie auf ihrem Weg der Trauer begleiten und unterstützen. Die Gruppe wird sich ab September einmal monatlich für elf Monate in den Räumen der Hospizarbeit Braunschweig e.V. treffen.

Trauernde Eltern haben hier die Möglichkeit, sich gegenseitig darin zu unterstützen, den Verlust ihres Kindes  – ganz gleich wie lange er schon zurückliegt oder wie alt das Kind bei dessen Versterben war – zu bewältigen.  Betroffene werden nicht allein gelassen und gemeinsam werden Themen wie „Wie verbringe ich den Geburtstag meines Kindes?“ „ Gibt es überhaupt Trost für mich?“ und auch „Was sind meine Kraftquellen?“ besprochen.

Geleitet wird die Gruppe „Kraftsterne“ von zwei betroffenen Müttern.

Nähere Informationen unter: Hospizarbeit Braunschweig e.V., Tel.:0531-16477 oder www.hospizarbeit-braunschweig.de

^