Senioren-Arbeitskreis trifft sich

Zwei besondere Vorhaben stehen auf der Tagesordnung

Der Arbeitskreis arbeitet am Schwerpunktprogramm „Parken in Helmstedt“ weiter. ak

Von Achim Klaffehn, 15.05.2018

Helmstedt. Der Arbeitskreis Senioren als Vorbild im Straßenverkehr trifft sich am Donnerstag (17. Mai) von 10 bis 12 Uhr im Jugend-, Freizeit- und Bildungszentrum (JFZB), Streplingerode 25-26. Der Termin wurde eine Woche nach hinten verschoben. Zwei besondere Vorhaben stehen auf der Tagesordnung: Zunächst wird das Projekt Surfen im Internet mit praktischen Arbeitsschritten fortgesetzt. Die Aktion wird durch die Leiterin des JFBZ Denise Kuhnt unterstützt. Anschließend wird an dem Schwerpunktprogramm „Parken in Helmstedt“ weitergearbeitet. Arbeitskreisergebnisse werden vorgestellt und auf die Ausschusssitzung der Stadt Helmstedt, die das Thema Anfang Mai behandelte, wird eingegangen.

^