Silvester mit Freunden – der richtige Jahresausklang | Neue Braunschweiger
23. Dezember 2013
Aktiv

Silvester mit Freunden – der richtige Jahresausklang

Wichtig ist nicht nur wo, sondern auch mit wem man feiert

Anstoßen mit Freunden: Eine schöne Idee. Foto: oh

. Von Anne-Kathrin Bieber, 23.12.2013.

Früher habe ich nicht viel auf Silvester gegeben. Vielleicht, weil es erfahrungsgemäß immer ein Reinfall wird, wenn zu viel in diesen einen Abend projiziert wird.

In meiner Silvestervergangenheit hatte ich schon fast alles dabei: Silvester auf dem Dorf mit Freunden, eine Hausparty im eigenen Keller, Silvester mit Freunden im Ausland und auf großen Veranstaltungen. So richtig gepackt hat es mich aber nie. Die letzten Male habe ich in der Gastronomie gearbeitet – so wurde die Zeit wenigstens sinnvoll genutzt.

In diesem Jahr ist alles anders, denn ich feiere das erste Mal wieder auf einer großen und neuen Veranstaltung im Gewandhauskeller. Die Veranstalter versprechen eine Silvesterparty der besonderen Art. Das historische Gebäude wurde zuvor renoviert, und ich bin mir sicher, dass die Location eine wunderschöne Kulisse für die Nacht der Nächte abgeben wird.
Viel wichtiger als die Veranstaltung ist mir heute jedoch, mit wem ich feiere. In Zeiten, in denen die Freundinnen schon Kinder bekommen oder gar nicht mehr in dieser Stadt leben, werden die Abende mit Freunden immer seltener.
Silvester ist deshalb für mich vor allem ein Abend, an dem ich vertraute Gesichter um mich haben möchte, egal ob auf einer Veranstaltung oder zu Hause beim Raclette – denn schließlich sollte man ruhig mit den Menschen das Jahr ausklingen lassen, mit denen man das neue Jahr auch begrüßen möchte.

Auch interessant