• Home
  • > >
  • Start der Saison: „Die Eintracht hat nie aufgegeben“

Start der Saison: „Die Eintracht hat nie aufgegeben“

Grußwort von Oberbürgermeister Ulrich Markurth

Oberbürgermeister Ulrich Markurth. Foto: Daniela Nielsen/Stadt Braunschweig.

Was haben wir in der abgelaufenen Drittliga-Spielzeit mit unserer Eintracht gezittert! Hatte es zur Winterpause noch düster ausgesehen, stabilisierte sich die Mannschaft im Frühjahr und schaffte am Saisonende das kleine Fußball-Wunder mit einer tollen Aufholjagd.

Die Eintracht hat nie aufgegeben, weiter an sich geglaubt und auch dank der Unterstützung der treuen Fans die Wende geschafft – wenn auch ganz schön knapp. Diesen Schwung aus der Rückrunde gilt es nun mitzunehmen. Wir stehen vor einer spannenden Saison, auf die ich mich sehr freue und auf die ich mit Optimismus blicke.

Mit Christian Flüthmann hat ein junger und ambitionierter Trainer den Platz von André Schubert, der mit seiner akribischen Arbeit einen großen Anteil am Klassenerhalt hatte, eingenommen. Die Mannschaft wurde zudem auf Schlüsselpositionen mit erfahrenen und gleichermaßen erfolgshungrigen Spielern verstärkt. Mit Sportdirektor Peter Vollmann ist zudem ein alter Bekannter zurück, den wir als Aufstiegstrainer des Jahres 2002 noch in bester Erinnerung haben. Die Mischung macht’s!

Die vielen verkauften Dauerkarten zeigen wieder mal eindrucksvoll: Egal, was passiert: Die Fans stehen hinter ihrer Eintracht, die Unterstützung ist weiterhin ungebrochen. So muss es sein! Mit Traditionsvereinen wie dem 1. FC Kaiserslautern, Hansa Rostock oder 1860 München warten in Liga 3 starke Gegner mit langer und erfolgreicher Geschichte auf die Eintracht.

Auch auf unsere Nachbarn aus Magdeburg, mit denen wir uns direkt am 1. Spieltag messen werden, freuen wir uns. Der Eintracht-Kader ist gut aufgestellt, die sportliche Führung hat einen guten Mix aus Erfahrung und Elan, die Fans sind bereit. Meine Dauerkarte habe ich bereits gekauft und freue mich auf die neue Spielzeit – bitte ohne Zittern und mit einer guten Platzierung.

Ihr Ulrich Markurth,
Oberbürgermeister

^