Startschuss für den 33. Nachtlauf | Neue Braunschweiger
19. Juni 2019
Sportliches

Startschuss für den 33. Nachtlauf

5500 Teilnehmer des Innenstadt-Events sind Kinder und Jugendliche

Tausende Läufer werden wieder beim Nachtlauf dabei sein. Foto: Susanne Hübner

Der MTV-Nachtlauf ist eine echte Institution, am Freitagabend wird der größte Volkslauf der Region bereits zum 33. Mal ausgetragen. Rund 13 000 Aktive und über 200 Ehrenamtliche sind auf den Beinen, während mehr als 20 000 Braunschweiger die Strecke in der Innenstadt säumen und die jungen und alten Sportler lautstark anfeuern.

Um 18.15 Uhr ertönt der Startschuss für das erste Kinderrennen (600 Meter), der letzte und längste der neun Läufe ist der Jedermannlauf um 22.30 Uhr (9,65 Kilometer).

Auch wenn der veranstaltende MTV Braunschweig mittlerweile auf über drei Jahrzehnte Nachtlauf-Erfahrung zurückblicken kann, ist die Vorbereitung einer Sportveranstaltung dieser Dimension immer wieder eine große Aufgabe, betont MTV-Geschäftsführer Jörg Diekmann: „Wir laufen in der Stadt, und die Stadt lebt, sie verändert sich. Von daher gibt es immer wieder neue Herausforderungen.“

Immerhin: Seit drei Jahren ist die Laufstrecke nicht mehr verändert worden, was auch die Organisation vereinfacht. Start und Zieleinlauf befinden sich auch in diesem Jahr wieder am Bohlweg, nur die Kinderläufe werden am Burgplatz gestartet.
Dass es sich beim Nachtlauf um einen echten Volks- und Familienlauf handelt, verdeutlichen mehrere Zahlen: Von den rund 13 000 Teilnehmern – die Kapazitätsgrenze ist seit Jahren gedeckelt und wird stets früh erreicht – sind etwa 5500 unter 18 Jahre alt. Insgesamt 116 Schulen und Kindergärten sind am Start, die meisten jungen Läufer schickt die Grundschule Lehndorf (338 Teilnehmer) ins Rennen.

Um atemberaubende Bestzeiten geht es da nur zweitrangig, der Spaß am Sport soll im Vordergrund stehen. „Natürlich darf man auch Grenzerfahrungen machen. Aber möglichst so, dass man sie noch bewusst erlebt“, appelliert Diekmann an die Vernunft der jungen und älteren Läufer.

Der Zeitplan

18.15 Uhr: Kinderlauf 1 (1)
18.30 Uhr: Kinderlauf 2 (1)
18.50 Uhr: Grundschul 1 (2)
19.30 Uhr: Grundschul 2 (2)
20.10 Uhr: Jedermann 1 (2)
20.50 Uhr: Jedermann 2 (2)
21.30 Uhr: Mannschaft (3)
22.30 Uhr: Jedermann 3 (3)
22.30 Uhr: Jedermann 4 (4)

Distanz: (1) 1600 m, (2) 23,35 km, (3) 36,5 km, (4) 49,65 km.

Auch interessant